Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Verkehrsstudie: Bisher kaum Effekte durch Leipziger Citytunnel – Radverkehr boomt

Befragungen der TU Dresden seit 1972 Verkehrsstudie: Bisher kaum Effekte durch Leipziger Citytunnel – Radverkehr boomt

Die Leipziger fahren seit Eröffnung des Citytunnels 2013 nicht häufiger mit dem öffentlichen Nahverkehr. Dafür steigen sie immer öfter aufs Fahrrad.

Blick in die Citytunnel-Stadion am Leipziger Markt. (Archivfoto)

Quelle: André Kempner

Leipzig. Der Citytunnel hat bisher offenbar nur wenig positive Effekte auf die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs (ÖPNV) in Leipzig. Stattdessen fahren die Leipziger immer mehr Fahrrad – vor allem in den innenstadtnahen Ortsteilen und in den großen Wohngebieten rings herum. Das geht aus den Ergebnissen einer Verkehrsbefragung der TU Dresden hervor, die nun veröffentlicht wurde.

Jeweils kurz vor und eineinhalb Jahre nach der Eröffnung der unterirdischen S-Bahn-Röhren in Leipzig wurden mehr als 2000 Messestädter zu ihrem persönlichen Mobilitätsverhalten befragt. Nach Jahren des Niedergangs stieg der Anteil des ÖPNV zwar innerhalb der ersten eineinhalb Citytunnel-Jahre um 0,5 Prozentpunkte an, rangiert mit 17,6 Prozent aber weiterhin unter den Zahlen vergleichbarer anderer bundesdeutscher Städte. Das müsste so nicht sein, meinen die Verkehrsforscher: „Der City-Tunnel mit seinem neuen S-Bahn-Netz hat für den Leipziger ÖPNV bis Sommer 2015 noch nicht die Anteile generiert, die erwartet wurden, obwohl viele Rahmenbedingungen für eine stärkere ÖPNV-Nutzung gut sind: Das Liniennetz des Stadtverkehrs in Leipzig weist eine hohe Netzdichte auf“, heißt es dazu in der Verkehrsstudie der TU Dresden.

Fahrradanteil hat sich seit 1994 verdreifacht

Dagegen zeigt der Ausbau Leipzigs zu einer Radfahrstadt inzwischen deutliche Erfolge. Innerhalb von zwei Jahren vergrößerte sich der Anteil des Radverkehrs um fast zwei Punkte auf 17,3 Prozent. Gegenüber einer Verkehrsbefragung von 1994 hat sich der Wert sogar verdreifacht. Nahezu jeder Leipziger verfügt inzwischen über ein Fahrrad – vor 20 Jahren waren es noch halb so viele Zweiräder in Leipzig. „Die Leipziger besitzen nicht nur mehr Fahrräder, sie fahren auch mehr Wege damit“, heißt es in der Studie.

Das Fahrrad sei das einzige Verkehrsmittel in Leipzig, das im vergangenen Jahrzehnt deutliche Zuwächse verzeichnen konnte. Inzwischen wird in Leipzig prozentual sogar mehr Rad gefahren als in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt/Main, Postdam, Chemnitz, Halle und Dresden – den anderen Kommunen in der Verkehrsstudie der TU Dresden. Lediglich Bremen ist mit 23 Prozent Fahrradanteil offenbar noch etwas attraktiver auf zwei Rädern.

Pkw-Verkehr bleibt konstant hoch

Ungebrochen hoch bleibt aber auch der motorisierte Privat-Anteil im Leipziger Verkehrsstrom bei insgesamt etwa 40 Prozent. Innerhalb der letzten zehn Jahre ist dabei auch der Prozentsatz von Mitfahrern merklich gesunken. Das beweist wohl auch die Zahl der Pkw pro 1000 Einwohnern: Diese ist seit 2008 von 402 auf 441 gestiegen. Zum Vergleich: 1991 hatte nicht einmal jeder Dritte einen eigenen Pkw.

Nicht zuletzt bleibt noch der Fußverkehr in Leipzig. „Die Tatsache, dass die meisten Menschen grundsätzlich gerne gehen, muss als Chance für die Stadtentwicklung begriffen und befördert werden“, schreiben die Dresdner Verkehrsforscher. In Leipzig klappt das zunehmend offenbar schlechter, denn seit Eröffnung des Citytunnels 2013 ging der Anteil der per Fuß zurück gelegten Wegstrecken in Leipzig um ganze vier Punkte auf 25,4 Prozent zurück.

Von Matthias Puppe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Eine Multimedia-Reportage rund um die Leipziger Eisenbahnsstraße, die sich vom Problemkiez zum Hipsterviertel wandelt mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr