Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Vermisste aus Taucha: Familie geht mit emotionalem Appell an die Öffentlichkeit

Suche nach Hinweisen Vermisste aus Taucha: Familie geht mit emotionalem Appell an die Öffentlichkeit

Mit einem emotionalen Appell wendet sich jetzt die Familie der seit Wochen vermissten 55-Jährigen aus Taucha an die Öffentlichkeit. „Uns bleibt nur dieser Versuch“, heißt es.

Jeannette Stehr aus Taucha wird vermisst.
 

Quelle: Polizei

Leipzig.  Vor sechs Wochen ist eine 55-jährige Frau aus Taucha spurlos verschwunden. Die Suche der Polizei per Hubschrauber blieb erfolglos. Jetzt wendet sich die Familie über die sozialen Netzwerke mit einem emotionalen Appell an die Bevölkerung.

Am 25. April machte die Polizei die Suche nach Jeannette Stehr öffentlich. Die Beamten suchten Stehr mit Hochdruck. Man könne nicht ausschließen, dass die Vermisste sich etwas antue, hieß es. Die blonde Frau hatte sich freiwillig zur fachärztlichen Behandlung in Obhut der Klinik Altscherbitz begeben, die auch eine Abteilung für Psychiatrie hat.

Die Familie spricht jetzt auf Facebook von einer quälend langen Zeit voller Sorge und Ungewissheit. „Alle sind sich bewusst, dass diese furchtbare Krankheit Deine Gedanken lenkt“, heißt es weiter. Familie, Freunde sowie Kollegen und Schüler einer Tauchaer Schule wünschten sich sehnlich die Rückkehr von Jaennette Stehr.

Trotz allem drückt der Appell Hoffnung aus: Dass Jeannette Stehr bei Menschen untergekommen sein könnte, die es gut mit ihr meinen. Dass irgendjemand den Eintrag liest, der Hinweise zum Schicksal der Vermissten geben kann. Mehrere tausend Mal ist der Facebook-Beitrag schon geteilt worden, in Leipzig, Zwickau, Magdeburg und anderen Orten. Und genau das ist der Effekt, auf den die Familie hofft: „Uns bleibt nur dieser Versuch. Eventuell liest es ja der eine oder andere, dem in der Nachbarschaft etwas aufgefallen ist und wir bekommen endlich den entscheidenden Hinweis.“

Ohne Geld und Papiere

Folgende Personenbeschreibung gab die Polizei im April heraus: Die Gesuchte ist 1,67 Meter groß, hat eine schlanke Gestalt und ein scheinbares Alter von 50 bis 55 Jahren. Außerdem spricht sie akzentfrei Deutsch, hat eine blasse Hautfarbe, blonde, graue und mittellange Haare und blaue Augen. Zuletzt trug Jeannette Stehr eine schwarze, eng anliegende Leggings, eine beige Sommerjacke und halbhohe, dunkelbeige Schuhe. Die Beamten gingen davon aus, dass sie weder Bargeld noch Papiere bei sich trug.

In der Öffentlichkeitsfahndung gab die Polizei folgende Kontaktdaten an:

Hinweisgeber können sich beim Polizeirevier Leipzig-Nord in der Essener Straße 1 in Leipzig oder unter der Telefonnummer (0341) 59 35-0 melden.

Von lyn

Taucha 51.379801 12.495054
Taucha
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Wie wohnt es sich in einem Bahnhof, einer Kirche oder einer alten Schnapsbrennerei? Die siebenteilige Multimedia-Serie stellt besondere Häuser rund um Leipzig vor. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr