Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Versuche zum beruflichen Wiedereinstieg: Jugendliche codieren Räder der Polizei Leipzig
Leipzig Lokales Versuche zum beruflichen Wiedereinstieg: Jugendliche codieren Räder der Polizei Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:59 14.05.2015
Die Räder der Polizei werden mechanisch codiert. Quelle: Britta Pedersen (Symbolfoto)
Anzeige
Leipzig

Schulabbrecher können es ebenso nutzen wie Jugendliche ohne Ausbildung und ohne Arbeit. Aktuell sind 56 junge Menschen im Alter von 15 bis 25 Jahren darin integriert, um die berufliche Wiedereingliederung zu packen. Versuchen können sie sich dabei in verschiedenen Projekten: in der Garten- und Landschaftspflege, in der Gebäudeassistenz, im Bereich Betreuung/Pflege - oder eben auch in einer Radwerkstatt wie der in der Großen Fleischergasse 12, wo Drahtesel gereinigt, repariert, codiert oder auch neu aufgebaut werden. Just dort will jetzt Leipzigs Polizeistaffel alle ihre Fahrräder codieren lassen. "Mechanisch!", wie von Wolfgang Merseburger vom "Netz" zu erfahren war. "Denn im Gegensatz zu anderen Codierungsangeboten in der Stadt, bei denen meist mit Aufklebern gearbeitet wird, sind wir die einzigen, die das maschinell eingravieren." Zugegeben, ein Weilchen habe er schon Polizeipräsidenten Bernd Merbitz "anbaggern" müssen, um ihm die Sache schmackhaft zu machen. Und der ließ sich denn wohl auch überzeugen. Ganz feierlich - im Beisein von Merbitz, vom Leiter vom Polizeirevier Zentrum, Frank Gurke, und der gesamten Staffel - soll nun am 27. Mai um 14.30 Uhr in der Großen Fleischergasse 12 das erste der insgesamt zehn Leipziger Polizeiräder auf den Codierbock kommen und auf ewig gekennzeichnet werden. Ein gut halbstündiger Akt. Ob Langfinger daraufhin nun besser die Finger von solch amtlichem Gefährt lassen? Mal sehen.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 15.05.2015

Angelika Raulien

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Shiva und Liem heißen die beiden kleinen Lippenbären im Zoo Leipzig seit dem  Himmelfahrtstag. Als Taufgeschenk gab es einen Präsentkorb mit einer Vielzahl bunter Leckereien für die beiden Täuflinge.

14.05.2015

In der Bornaischen Straße 182c im Leipziger Süden ist am Mittwoch eine neue städtische Kindertagesstätte übergeben worden. Sie bietet Platz für 205 Kinder, 45 davon im Krippenalter, und sechs mit zusätzlichem Förderbedarf, hieß es aus dem Rathaus.

13.05.2015

Bereits zum 17. Mal lädt der Studentenrat der Universität Leipzig vom 10. bis 12. Juni zum Campusfest ein. Zahlreiche deutsche und internationale Bands sollen auf dem Campus Jahnallee auftreten – einer der Headliner ist die Wiener Band Wanda, die bereits als Vorband von Kraftklub in Leipzig gespielt hat.

13.05.2015
Anzeige