Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Viel Nachwuchs auf der Haustierfarm: Am Sonnabend ist Kinderfest
Leipzig Lokales Viel Nachwuchs auf der Haustierfarm: Am Sonnabend ist Kinderfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:57 14.06.2018
Der Esel Fritz kam am 8. März 2018 zur Welt. Es war eine schwierige Geburt. Familie Bauersfeld musste das Fohlen von Hand mit der Flasche aufziehen. Quelle: Kempner
Leipzig

Die Haustierfarm neben dem Connewitzer Wildpark lädt an diesem Sonnabend erstmals zu einem großen Kinderfest ein. Auf dem 1,3 Hektar großen Gelände, das Berndt Bauersfeld seit 1997 gepachtet hat und privat bewirtschaftet, wird es dann von 14 bis 17 Uhr viele besondere Angebote für den Nachwuchs geben. Dazu gehören Pony- sowie Kamelreiten mit den Trampeltieren der Farm, auch Fahrten mit der Pferdekutsche, eine Hüpfburg und Kinderschminken. Für Speis und Trank sorgt der Imbiss gleich vor dem Eingang.

Freier Eintritt für alle Kinder

Alle Kinder bis zwölf Jahre haben am Nachmittag freien Eintritt, erklärte Bauersfeld. „Bisher hatten wir immer erst im Herbst ein Saison-Abschlussfest veranstaltet. Aber das war mehr für Helfer und Freunde unserer Farm gedacht.“ In diesem Frühjahr jedoch habe es so viel tierischen Nachwuchs gegeben wie lange nicht. „Deshalb kam meine Tochter Doreen Lippmann schließlich auf die Idee, das mit vielen Kindern zu feiern.“

Zurzeit rund 90 Jungtiere

Gleich ob Kaninchen, Meerschweinchen, Enten, Gänse, Tauben, Ziegen, Kälber oder die Lämmer der Coburger Fuchsschafe – zurzeit leben rund 90

Auch bei den Tauben gab es Nachwuchs auf der Haustierfarm. Quelle: Kempner

Jungtiere in den bestens gepflegten sowie mit vielen Informationen versehenen Gehegen. „Zum Frauentag am 8. März kam das Eselfohlen Fritz zur Welt. Es war eine schwierige Geburt. Er war zunächst unser Sorgenkind mit vielen Untersuchungen beim Tierarzt. Wir mussten ihn mit der Flasche von Hand aufziehen, weshalb er jetzt besonders zutraulich ist.“ Fritz solle daher – wenn er etwas größer und ganz gesund ist – seine Extra-Möhren durch Einsätze bei Veranstaltungen verdienen.

Spielplatz und Lehrgarten

Auch sonst gibt es einige Neuerungen an der Koburger Straße 12. So wurde gerade der kleine Kinderspielplatz erneuert. Selbiges gilt auch für die Dusche bei den Hausschweinen, die jede halbe Stunde für zehn Minuten zum Spielen und Trinken einlädt. Die vergrößerte Nutria-Anlage mit Bassin und drei Jungtieren wurde bereits im Frühling fertiggestellt. Hinzu kam außerdem jüngst ein Lehrgarten, der die 40 wichtigsten Futterpflanzen für einen richtigen Bauernhof vorstellt.

Dringend Mitarbeiter gesucht

Ein echtes Problem bleibt Familie Bauersfeld jedoch: „Wir suchen dringend zwei tierliebe Mitarbeiter“, sagt der Chef. Auch ungelernte oder Hilfskräfte erhielten eine Chance, wenn sie engagiert und zuverlässig sind. Schließlich müssten die Farmbewohner aus mehr als 40 Tierarten rund um die Uhr gut versorgt werden.

Eintritt sonst: für Kinder vier, für Erwachsene sechs Euro. Geöffnet ist täglich ab 10 Uhr.

Von Jens Rometsch

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Was vor Jahren noch halbwegs funktionierte, wird heute zum Problem: In der inneren Jahnallee sind die Verkehrsströme deutlich gewachsen – und die Unfälle mit Radfahrern reißen nicht ab. Jetzt sollen die Fahrbahnen neu aufgeteilt werden.

14.06.2018

Die Leipziger Belegschaft der Halberg Guss ist seit sechs Uhr im Streik. Nachdem die Tarifverhandlungen am Mittwoch gescheitert waren, haben sich die Angestellten einstimmig für den Kampf entschieden.

14.06.2018

Oberbürgermeister Burkhard Jung hat sich auf einem Rundgang den Leipziger Osten zeigen lassen und ist mit Anwohnern ins Gespräch gekommen. Die Erkenntnisse sollen auch in eine kommende Umgestaltung des Viertels einfließen.

14.06.2018