Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Viele Neujahrsbabys in Sachsen: Erste Geburt kurz nach Mitternacht in Leipzig
Leipzig Lokales Viele Neujahrsbabys in Sachsen: Erste Geburt kurz nach Mitternacht in Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:43 01.01.2013
Das erste Baby 2013 in Leipzig: Der kleine Philip Höpfner erblickte um 0.17 Uhr im Klinikum St. Georg das Licht der Welt. Quelle: Volkmar Heinz
Anzeige

Das erste wurde bereits kurz nach Mitternacht in Leipzig geboren. Der kleine Philipp kam um 0.17 Uhr im Klinikum St. Georg zur Welt. Für Mutter Susann Eichler und Vater Phlilipp Höpfner aus Günthersdorf bei Leipzig ist es das erste Kind.

Um 01.25 Uhr wurde im St. Elisabeth Krankenhaus in Leipzig ein kleines Mädchen geboren. Im Leipziger Universitätsklinikum gab es um 08.48 die erste Geburt - ebenfalls ein Mädchen. Es folgten kurz darauf Zwillinge, wie die Klinik mitteilte.

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_21313]

Im Diakonissenkrankenhaus Dresden war das erste Baby des Tages der kleine Loic. Der Junge mit dem französischen Vornamen - der Papa stammt aus Frankreich - wog 3440 Gramm und ist 49 Zentimeter lang, wie die Pressereferentin des Krankenhauses sagte. Loic wurde punkt 03.10 Uhr geboren.

Im Klinikum Görlitz kamen drei Kinder zur Welt - zwei Jungs und ein Mädchen. Im Klinikum Chemnitz hingegen ließ sich der Nachwuchs Zeit. Bis zum Mittag waren dort noch keine Kinder geboren worden. „Unsere sind alle unterwegs, aber noch nicht da“, hieß es auf der Entbindungsstation.

dpa/vhz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Jahr 2013 ist da, und Deutschlands größte Silvesterparty stieg am Brandenburger Tor in Berlin. Auf die Partymeile an der Straße des 17. Juni wurden bis zu eine Million Besucher erwartet.

01.01.2013

Leipzig. Weitgehend ruhig blieb die Situation in der Silvesternacht am Connewitzer Kreuz in Leipzig: "Alles silvestertypisch", so Polizeisprecher Uwe Voigt. 500 Menschen hatten dort gefeiert.

01.01.2013

Die Halteverbotsschilder stehen, Briefkästen sind dicht, LVB-Automaten außer Betrieb - und an den Haltestellen am Connewitzer Kreuz gibt es nun Gitter statt Scheiben: Mit diesen Maßnahmen hat die Stadt den Bereich für die Silvesternacht vorbereitet.

31.12.2012
Anzeige