Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Vierte Auflage des Schülerbuchs „In Leipzig fahr'n wir Bus und Bahn" erschienen
Leipzig Lokales Vierte Auflage des Schülerbuchs „In Leipzig fahr'n wir Bus und Bahn" erschienen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:49 26.03.2010
Anzeige
Leipzig

Das pädagogische Konzept hinter dem Projekt verfolgt im wesentlichen zwei Ziele: ökologisch orientierte Nutzung von Verkehrsmitteln sowie das selbstständige Nutzen öffentlicher Verkehrsmittel als Teil der Persönlichkeitsentwicklung.

Im Buch findet sich Wissenswertes zu Bus und Bahn, Anleitungen zum Streckennetz, Haltestellen, Fahrkarten und Fahrplänen. Forscher-, Beobachter- und Erkundungsaufgaben fordern zum aktiven Kennenlernen auf. Neu sind Hinweise für Schüler, die Busse und Bahnen über die Stadtgrenzen hinweg nutzen.

Die Schulmaterialien zum Thema gibt es seit 1999. Sie sollen im Rahmen der Mobilitätsberatung für die 4. Klassen eingesetzt werden, da viele Kinder mit dem Wechsel von der Grund- in die Hauptschule, Mittelschule oder ans Gymnasium auf den öffentlichen Nahverkehr angewiesen sind.

ahr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Stadtteilladen Leipziger Westen wird am Samstag um 13.30 Uhr an neuem Ort wiedereröffnet. Nach Angaben der Stadtverwaltung ist das Quartiersmanagement von der Lützner in die Karl-Heine-Straße umgezogen.

26.03.2010

Am Samstagnachmittag können sich Interessierte ein Bild vom Fortschritt der Sanierungsarbeiten am denkmalgeschützten Kolumbarium auf dem Südfriedhof machen. Wie die Stadt mitteilte, besteht bei einer Führung ab 14 Uhr ebenfalls die Möglichkeit, an der Eröffnung einer Ausstellung in der Trauerhalle teilzunehmen.

26.03.2010

Das Familieninfobüro wird auch weiterhin für Familien geöffnet sein. Wie die Stadtverwaltung mitteilte, wurde das zunächst bis zum 31. März 2010 befristete Projekt nun bis 2012 verlängert.

26.03.2010
Anzeige