Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Vitali Klitschko kommt nicht zum Revolutions-Jubiläum nach Leipzig

Vitali Klitschko kommt nicht zum Revolutions-Jubiläum nach Leipzig

Der Kiewer Bürgermeister Vitali Klitschko kommt nicht zur Jubiläumsfeier "25 Jahre Friedliche Revolution" in die Partnerstadt Leipzig. Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) hat eine Absage von Klitschko erhalten, äußerte mit Blick auf die aktuelle politische Lage in der Ukraine jedoch Verständnis.

Voriger Artikel
Zschortauer Straße: Neue Notunterkunft für Flüchtlinge kostet 1,3 Millionen Euro pro Jahr
Nächster Artikel
City-Tunnel und schönes Wetter: LVB verlieren mehrere Millionen Fahrgäste

Vitali Klitschko

Quelle: dpa

Leipzig. Indes kommt Bewegung in die Leipziger Verwaltungshilfe für Kiew, die während eines Besuchs in der ukrainischen Hauptstadt im März vereinbart worden war. Wie OBM Jung gestern gegenüber der LVZ erklärte, liegt inzwischen eine Liste mit Wünschen von den Partnern aus der Ukraine vor.

Derzeit laufen im Rathaus die Vorbereitungen für eine mögliche Entsendung von Experten, die in Kiew am Aufbau moderner Verwaltungsstrukturen helfen sollen. "Ich stelle mir eine Mischung aus früheren und aktiven Mitarbeitern vor, die für zweimal zwei Wochen in Kiew sind", sagte Jung. Dabei kämen (ehemalige) Fachkräfte aus der gesamten städtischen Familie infrage - um etwa Hilfe bei der energetischen Infrastruktur zu leisten (Stadtwerke) oder bei der Weiterentwicklung einer modernen Abfallwirtschaft (Stadtreinigung). Mit Branddirektor Karl-Heinz Schneider soll geklärt werden, inwieweit ausrangierte, aber einsatztaugliche Schutzkleidung der Feuerwehr abgegeben werden kann.

Von Sonnabend an ist für eine Woche eine 14-köpfige ukrainische Fachdelegation in Leipzig. Die Vertreter aus Gesellschaft und Verwaltung kommen zum fachlichen Austausch aus Kiew sowie aus den westukrainischen Städten Lwiw und Czernowitz. Fachleute der Leipziger Stadtentwicklung stellen Konzepte und Projekte vor. Vor-Ort-Termine gibt es unter anderem im Informationszentrum Georg-Schumann-Straße, im Stadtteilladen Grünau, beim Ökolöwen, bei Nextbike und in der Baumwollspinnerei. Ein Schwerpunkt des Besuchs: die Diskussion praktischer Fragen der Stadtentwicklung in den ukrainischen Städten.

Die Verbindung mit Kiew bildet Leipzigs älteste Städtepartnerschaft. Sie besteht seit 1961.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 12.09.2014

Björn Meine

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2017/2018 im Schauspiel Leipzig. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr