Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Völkerschlachtbild im Leipziger Panometer kommt später als geplant
Leipzig Lokales Völkerschlachtbild im Leipziger Panometer kommt später als geplant
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:13 17.01.2013
Ein Fotoshooting für das Völkerschlacht-Panorama in Leipzig. Die Eröffnung verschiebt sich um zwei Wochen, da Künstler Asisi weitere Aufnahmen plant (Archivfoto). Quelle: André Kempner
Leipzig

Die Gestaltung des 360-Grad-Bildes benötige mehr Zeit als gedacht.

"Der 20. Juli für die Eröffnung war für mich ein sehr sportlicher Termin, aber alle Anstrengungen zeigen mir schon jetzt, dass die Zeit für all das was ich im Kopf habe, zur Umsetzung nicht reichen wird", erklärt Asisi. Der Künstler plane derzeit noch ein weiteres Fotoshooting, um Details und weitere Figuren aufzunehmen. Es solle das komplexeste, menschenreichste und szenereichsten aller bisherigen Panoramen werden. Seit Januar 2013 ist in Leipzig "Everest" im Asisi-Panometer zu sehen.

mpö

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Loch – direkt auf der Karl-Tauchnitz-Straße am Abzweig zur Harkortstraße sorgt für Aufregung. Zwei blaue Pfeile weisen seit Dienstag unter der Ampel nach links und rechts.

17.01.2013

Christliche Führungskräfte aus der gesamten Bundesrepublik treffen sich ab Donnerstag zu einem Kongress in Leipzig. Nach Veranstalterangaben werden rund 3000 Teilnehmer erwartet.

17.01.2013

CDU-Stadtrat Ansbert Maciejewski hat den Plan der Stadtverwaltung für ein Gewerbegebiet auf dem Areal des alten Postbahnhofs in Leipzig-Schönefeld als „durchsichtiges Wahlkampfmanöver“ kritisiert.

16.01.2013