Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Vogelgrippe: Stadt Leipzig sagt geplante Geflügelschauen ab
Leipzig Lokales Vogelgrippe: Stadt Leipzig sagt geplante Geflügelschauen ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:54 16.11.2016
Im Dezember wird es keine Geflügelschauen in Leipzig geben. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Die 120. Leipziger Rassegeflügelausstellung „Lipsia“ und die 98. Deutsche Rassegeflügelschau „Nationale“ vom 2. bis 4. Dezember auf der Leipziger Messe sind abgesagt worden. Das teilte die Stadtverwaltung mit. Um die mögliche Ausbreitung des Vogelgrippe-Erregers H5N8 zu verhindern, wurden die bereits erteilten Genehmigungen für die beiden Veranstaltungen jetzt widerrufen.

Das hochansteckende Virus war am Wochenende in verschiedenen Bundesländern festgestellt worden, darunter auch in der Nähe von Leipzig. Eine am Freitag am Cospudener See gefundene Reiherente hatte sich offenbar mit dem H5N8-Virus infiziert. Nach dem Fund erließ die Stadtverwaltung unter anderem in zahlreichen Ortsteilen Sperrgebiete, in denen Geflügelzüchter ihre Tiere nicht mehr ins Freie lassen dürfen. „Erneute Wildvogelfunde lassen die Ausdehnung dieser tierseuchenrechtlichen Maßnahmen auf weitere Ortsteile der Stadt Leipzig befürchten“, heiß es am Dienstag aus dem Neuen Rathaus.

Neben Leipzig hat auch das Landratsamt Mittelsachsen am Dienstag in Freiberg ein Verbot von Geflügel- oder Vogelschauen erlassen.

Von mpu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei Nieselregen haben am Dienstagabend mehr als 40 Personen vor dem US-Konsulat gegen die Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten demonstriert. Dabei zogen sie auch Parallelen zu Deutschland.

15.11.2016

Die Länder-Verkehrsminister waren für generelle Tempo-30-Zonen vor Schulen, Kitas und Altenheimen, das Bundesverkehrsministerium hat die Neuregelung abgeschwächt. Doch Leipzig war vorbereitet: Vor 17 Kitas und Schulen werden derzeit Tempo-30-Schilder aufgestellt.

15.11.2016

Nach der Insolvenz von Unister hat das erste Reiseportal den Besitzer gewechselt. Kurz-mal-weg.de wird von einem Reiseveranstalter aus Frankfurt am Main übernommen. Die 16 Arbeitsplätze sollen in Leipzig erhalten bleiben.

15.11.2016
Anzeige