Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Volksfeststimmung beim 23. Seifenkistenrennen am Leipziger Fockeberg
Leipzig Lokales Volksfeststimmung beim 23. Seifenkistenrennen am Leipziger Fockeberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:05 04.05.2014
Am Fuß des Leipziger Fockeberg herrschte am Sonntag Volksfeststimmung. Die naTo hatte zu ihrem 23. Seifenkistenrennen geladen. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Sowohl beim Volksfest am Fuße des Leipziger Gebirges als auch auf dem Gipfel spielen sich völkerfreundschaftliche Szenen ab: Neben einem Stand mit ungarischen Spezialitäten bietet ein Nordiraker arabische Köstlichkeiten an. Alles lächelt, man versteht sich bestens. Und ganz oben freut sich Moderator Thorsten Giese darüber, dass sich die Kistenkonkurrenz gegenseitig bei Werkzeugbedarf hilft – „wunderbar, wie hier die Menschen zusammenrücken!"

Erneut zahlt sich der Nato-Doppelbeschluss aus: Zwei Moderatoren unten – Andrea Höhn und Christoph Graebel –, zwei oben – Giese und Valerie Habicht-Geels, die als Biene verkleidet für Unbestechlichkeit (!) steht und Sympathiepunkte sammelt. Originell, schmissig und locker füllen die vier Entertainer ihren Auftrag aus.

Für Massenstart, Zeitfahren und Abfahrt haben sich 30 Teams angemeldet, dazu treten in der Ingenieursliga HTWK, Rücktritt und Ingenieure ohne Grenzen an. Würden auch Preise für die originellsten Namen vergeben, „Vorsprung durch Hektik" und „Spezialdemokratie" hätten den Titel wohl unter sich ausgemacht.

Nahe der Rundstrecke starten außer Konkurrenz hier und da auf Bollerwägen gestellte Weizenkisten mit der Aufgabe, die Stimmung anzuschieben. Gar nicht nötig, hier brennt die Luft, wenn sie auch an diesem Tag ein bisschen frisch ist und zum Beispiel das Team „Feierabendfuge" fast aus der Kurve trägt.

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_32545]

Zur selben Zeit sorgt an der Fockestraße das Knalltheater für Improkunst – gerade wird auf Publikumswunsch ein Western mit dem Titel „Hans Ritter, der Mäusefänger" gespielt, Handlungsort Bitterfeld. Ja, da ist es wieder, das Verknüpfen des scheinbar Unverknüpfbaren. Es geht also. Man muss nur die Nato fragen. Die in Leipzig.

Mark Daniel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wer neu in eine Stadt zieht, möchte gern Leute kennenlernen. Immer mehr junge Menschen nutzen dazu das Internet. Bei Facebook gibt es die Gruppe "Neu in Leipzig 2012", in der sich Leute zu verschiedenen Aktivitäten mit Gleichgesinnten verabreden.

02.05.2014

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club Leipzig (ADFC) ist happy über die nagelneue Piste vorm Parkplatz des Porta-Möbelhauses auf der Alten Messe, feiert die jüngste Fahrradstraße Leipzigs als einen großen Wurf.

02.05.2014

Die Landesdirektion Sachsen hat Leipzig zur Haushaltsdisziplin ermahnt. Zwar genehmigte die Aufsichtsbehörde jetzt den aktuellen Etat der Stadt, verwies aber gleichzeitig auf bestehende Finanzierungsrisiken.

02.05.2014
Anzeige