Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Vollendung des Rasenkunstprojekts „Gott mit uns“ am Völkerschlachtdenkmal verzögert sich

Vollendung des Rasenkunstprojekts „Gott mit uns“ am Völkerschlachtdenkmal verzögert sich

Seit zwei Wochen lässt Rasenkünstler Ralf Witthaus das Grün rings um das Völkerschlachtdenkmal in Leipzig bearbeiten. In unterschiedlichen Sprachen schneidet sein Team den Schriftzug „Gott mit uns“ in die Grasflächen.

Voriger Artikel
Keine weitere Bürger-Mitsprache beim Leipziger Einheitsdenkmal – Jurysieger bleibt Favorit
Nächster Artikel
Regionalverkehr ab Leipzig-Hauptbahnhof am Wochenende gestört - Busse fahren als Ersatz

Am Leipziger Völkerschlachtdenkmal entsteht ein Rasenkunstwerk: Die Fertigstellung des Schriftzuges „Gott mit uns“ in mehreren Sprachen verzögert sich jedoch.

Quelle: Regina Katzer

Leipzig. Eigentlich sollten die Arbeiten inzwischen beendet sein. Am Freitag musste der Künstler aber gestehen, dass es mit dem finalen Schnitt noch etwas dauert. Einige Faktoren hätten die Arbeit verzögert, so der 39-Jährige gegenüber LVZ-Online.

Schon in den ersten Tagen machte die anhaltende Hitze dem Team zu schaffen. „Die absolut größte körperliche Herausforderung war allerdings die Hanglage“, so Witthaus. Zudem mussten drei Kollegen aus Gütersloh bereits nach einem Tag Arbeit wieder abreisen, weil ein Hagelschlag ihr heimatliches Haus stark beeinträchtigt hatte. Vom Plan, die Buchstaben nachts auf den Rasen zu projizieren, ist Witthaus wieder abgekommen, weil das genauso lange gedauert hat wie das mühsame Abstecken. Kleine Zwangspausen gab es auch bei anhaltendem Starkregen. Außerdem hatte Witthaus nicht mit dem großen Interesse der Leipziger an seinem Kunstprojekt gerechnet. Einige Messestädter erklärten sich spontan bereit zu helfen, andere wollten sich unterhalten und „es kamen viele Gespräche zustande“.

phpb0ee46a073201306281458.jpg

Leipzig. Seit zwei Wochen lässt Rasenkünstler Ralf Witthaus das Grün rings um das Völkerschlachtdenkmal in Leipzig bearbeiten. In unterschiedlichen Sprachen schneidet sein Team den Schriftzug „Gott mit uns“ in die Grasflächen. Eigentlich sollten die Arbeiten inzwischen beendet sein. Am Freitag musste der Künstler aber gestehen, dass es mit dem finalen Schnitt noch etwas dauert.

Zur Bildergalerie

Einer der seit dem vierten Arbeitstag zur Seite stand, war Mirko Rathke, freischaffender Grafiker aus dem Leipziger Atelier Lichterloh. Er ist seit 1997 mit Witthaus befreundet, die beiden haben an der Hamburger Hochschule für Angewandte Wissenschaften studiert, der eine ist in die Landschaft gezogen, Rathke ist im Kinder- und Sachbuch hängengeblieben. „Ralf ist ein guter Freund von mir und wenn ich Zeit habe, mach ich einfach mit. Ich bin seit dem vierten Tag hier am Völki dabei. Meist bis zum Nachmittag, dann erst beginnen meine Malkurse", so der Messestädter.

 

Willem de Lange (59), langjähriger Mitstreiter von Witthaus, war von Anfang an in Leipzig dabei. Sein Fazit: „Es war anstrengend, da ich bisher nur im Flachland unterwegs war. Die Arbeit in der Gruppe ist aber einfach Klasse. Da kann man schlecht nein sagen." Momentan arbeiten die Rasenkünstler recht zügig, „bis Sonntag wollen wir den Rest abgesteckt haben, bis Montag soll fertig gemäht sein", so Witthaus hoffnungsvoll. Danach ist das Kunstwerk etwa drei Wochen lang zu sehen, ehe die Halme wieder nachgewachsen sind.

Regina Katzer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die vierteilige Multimedia-Serie geht der Frage nach, wie gut Sachsen auf Katastrophen vorbereitet ist. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr