Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Von Chaos über Normalität bis Sichtanschluss - ein erstes Fazit zum City-Tunnel

Von Chaos über Normalität bis Sichtanschluss - ein erstes Fazit zum City-Tunnel

Fast eine Woche City-Tunnel. Als Dauernutzer von S 3 und S 5 X darf ich mit gespitztem Bleistift erste Eindrücke von und zum Büro festhalten. Grundsätzlich: Die neue Doppelröhre ist ein Segen, gelange ich doch nun bis zum Leuschnerplatz gleich neben dem Computer.

Voriger Artikel
Nach Rechten-Aufmarsch vor Leipziger Asylbewerberheim: Grüne empört über Polizei
Nächster Artikel
Abschnitt des Bürgerbahnhof-Plagwitz vor Eröffnung – Stadt beschließt neue Finanzierung

Die erste S-Bahn, die im neuen Netz regulär startet war die S4 nach Torgau.

Quelle: Dirk Knofe

Leipzig. Im Gegensatz zu anderen Pendlern bleibt mir in Halle der "Sichtanschluss" durch neue Abfahrtszeiten erspart. So nennen es Bahner, wenn dem Anschlusszug nur noch hin- terhergeschaut werden kann.

Der Montag und Dienstag sind eher der Kategorie Chaos zuzuordnen. Komplettausfälle, Verspätungen, Menschenmassen. Auch Lokführer reagieren gereizt. "Raus aus dem Schließbereich der Türen", brüllt einer durchs Zugmikrofon. Verspätungen "aufgrund hohen Fahrgastaufkommens" werden an diversen Haltestellen durchgesagt.

Leipzig. Fast eine Woche City-Tunnel. Als Dauernutzer von S 3 und S 5 X darf ich mit gespitztem Bleistift erste Eindrücke von und zum Büro festhalten. Grundsätzlich: Die neue Doppelröhre ist ein Segen, gelange ich doch nun bis zum Leuschnerplatz gleich neben dem Computer. Im Gegensatz zu anderen Pendlern bleibt mir in Halle der "Sichtanschluss" durch neue Abfahrtszeiten erspart.

Zur Bildergalerie

Eine Art Notbremsung einer S 4 nach Eilenburg am Einfahrtsignal zur Leuschnerplatz-Station ist das Spektakulärste am Mittwoch. Hinzu sind zwei Minuten Verspätung akzeptabel, zurück geht es ohne. Allerdings fährt zeitweise statt des Zweiteilers nur ein einzelner neuer Zug vom Typ Talent 2 - nicht alle Fahrgäste kommen mit. Ein Rentner-Ehepaar aus dem Umland überlegt aufgrund der neuen Möglichkeiten dennoch lautstark, eines der beiden Autos abzuschaffen. Er: "Da investieren wir einen Teil des gesparten Geldes lieber in zwei Monatskarten." Sie: "Schatz, da können wir öfter mal zum Einkaufen bis unter den Markt fahren." An der Hauptbahnhof-Station lässt eine neue Ansage aufhorchen: "Wir bitten Sie, zügig zuzusteigen und den Türraum freizuhalten."

"Keine Verspätung angezeigt", jubelt am Donnerstagabend ein Schar von Verkäuferinnen auf dem Nachhauseweg in der Leuschnerplatz-Station. Sie sollen Recht behalten. Auch der Freitag entpuppt sich als fast normaler Pendlertag.

Fazit: Es wurde jeden Tag ein bisschen besser. Und wenn es mir stets gelingt, das Fahrrad rechtzeitig aus dem Pulk zu fischen, ist der City-Tunnel für mich eine deutliche Erleichterung.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 21.12.2013

Martin Pelzl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Weihnachten in Leipzig und der Region

    Alles für eine schöne Vorweihnachtszeit: Rezepte, Events, Deko-Tipps, Geschenkideen und eine Übersicht der schönsten Weihnachtsmärkten in der Region. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Wie wohnt es sich in einem Bahnhof, einer Kirche oder einer alten Schnapsbrennerei? Die siebenteilige Multimedia-Serie stellt besondere Häuser rund um Leipzig vor. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr