Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Vorfristiges Saisonende im Ökobad Lindenthal - Wasser regeneriert sich zu langsam
Leipzig Lokales Vorfristiges Saisonende im Ökobad Lindenthal - Wasser regeneriert sich zu langsam
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:37 26.08.2010
Anzeige

Eine nochmalige Öffnung vor dem Ende der Freibadsaison am 5. September sei daher nicht möglich. Das Gesundheitsamt hatte auf Grund der Wasserwerte am 20. August ein Badeverbot ausgesprochen.

„Anders als in den üblichen Schwimmbädern gibt es im Ökobad Lindenthal keine Desinfektion und Filtration, sondern einen natürlich Regenerationsprozess im Biotop", erläuterte Joachim Helwing, Geschäftsführer der Sportbäder Leipzig GmbH, am Donnerstag. Deshalb dauere es länger, bis das Gleichgewicht im Wasser wieder hergestellt sei.

Das Ökobad verfügt über einen 2500 Quadratmeter großen Badeteich. Der ebenso große Renerationsbereich ist ein Biotop für Pflanzen und Tiere. Alle Wasserbereich sind in einem Kreislauf miteinander verbunden. Wasserpflanzen, die Umwälzung des Wassers über das Regenerationsbecken und regelmäßige Pflegeaktionen ersetzen die chemische Reinigung. Durch Starkregen und den damit erhöhten Eintrag von Umweltkeimen kann das System allerdings an seine Grenzen geraten.

ahr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das städtische Tierheim am Standort Breitenfeld ist komplett. Umweltbürgermeister Heiko Rosenthal (Die Linke) übergab am Donnerstag das Katzenhaus B seiner Bestimmung.

26.08.2010

Der Förderverein der BIP-Kreativitätsschule lädt am Freitag zu einer Willkommensparty auf das Gelände des Schulgebäudes in der Torgauer Straße ein. Beginn ist um 15 Uhr. Die Veranstalter erwarten wie schon im vergangenen Jahr etwa 500 Gäste, mit denen sie den Start in das neue Schuljahr feiern wollen.

26.08.2010

Wer einmal einen Blick hinter die Kulissen des Bundesverwaltungsgerichts werfen will, der hat am Samstag die Möglichkeit dazu. Von 10 bis 17 Uhr können sich die Besucher am Simsonplatz 1 auf ein abwechslungsreiches Programm freuen: Ein Rundgang führt durch weite Teile des Gerichtsgebäudes, die auch den sonst nicht zugänglichen Bereich des Hauses umfassen.

26.08.2010
Anzeige