Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Vorsicht, Rutschgefahr – Mehr Unfälle durch Glätte in Leipzig

Vorsicht, Rutschgefahr – Mehr Unfälle durch Glätte in Leipzig

Vereiste Gehwege und Straßen sorgen derzeit für überfüllte Notaufnahmen – auch in Leipzig. Durch alten, nicht geräumten Schnee, der nach dem Tauen gefriert, erhöht sich die Rutschgefahr. Die Krankenhäuser klagen deshalb über mehr Patienten durch Knochenbrüche und Prellungen.

Leipzig. Das Uniklinikum Leipzig verzeichnet täglich 20 Prozent mehr Patienten durch Glätte. Notfallmedizinerin Constanze Schwarz berichtet, dass insbesondere leichtsinnige Jogger und ältere Menschen betroffen sind. Der ärztliche Direktor Ulrich Socha vom Evangelischen Diakonissenkrankenhaus Leipzig sagt, dass es durchschnittlich an diesen Tagen „ein Viertel mehr Arbeit als sonst“ gebe. Die gestiegene Zahl der Verletzten wird durch Pressereferentin Ingrid Hilmers vom Elisabeth-Krankenhaus bestätigt. Sie spricht von einer überfüllten Chirurgie und Traumatologie.

Die durchschnittlich rund zehn bis zwölf täglichen Glätteopfer müssen im Uniklinikum Leipzig Verständnis für längere Wartezeiten mitbringen. Ohne die zusätzlichen Patienten im Winter ist das Krankenhaus bereits gut ausgelastet. Doch mit diesen werden die Betten knapp und die Zahl der Operationen steigt. Umlagerungen in andere Bereiche wie die Gynäkologie und Urologie sind notwendig, da die Patienten sonst auf dem Flur gelagert werden müssen. Auf eine Operationen muss man bis zu drei Tage warten, obwohl bereits bestellte Termine verschoben werden.

Notfallärztin Schwarz rät alten Menschen, die auf Gehstützen angewiesen sind, sich Eiskrallen zu besorgen. Sie verhindern das Wegrutschen und werden vom Hausarzt verschrieben. Jogger sollten nicht über Eisplatten im Park laufen und ältere Menschen nicht Fahrrad fahren. Festes Schuhwerk und Konzentration auf den Weg empfiehlt Diakonissenhaus-Mediziner Socha. Ältere Menschen sollten abwägen, ob man wirklich aus dem Haus müsse. Bei einem Sturz soll man Knochenbrüche vom Hausarzt ausschließen lassen. Er entscheidet dann je nach Verletzung, ob eine Überweisung ins Krankenhaus notwendig ist oder nicht. Bei Prellungen oder Zerrungen müsse gekühlt und ruhig gestellt werden.

Ab Mittwoch soll es neue Schneefälle geben und die Temperaturen weiter sinken. Eine Besserung in Sachen Rutschgefahr ist derzeit nicht in Sicht.

nt / dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr