Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 16 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wagenplatz im Leipziger Dunckerviertel verärgert Anwohner

Lindenau Wagenplatz im Leipziger Dunckerviertel verärgert Anwohner

Das Dunckerviertel in Lindenau bekommt neue Mieter. Die Stadt schloss mit dem Verein „Jetze Wagenplätze“ einen Pachtvertrag. Doch die neuen Bewohner sind längst nicht überall willkommen. Alteingesessene fühlen sich überrumpelt.

Neue Bewohner: Am Rande des Dunckerviertels in Lindenau entsteht ein Wagenplatz. Nicht alle Anrainer sind begeistert.

Quelle: André Kempner

Leipzig..  Ein mit Planen verhängter Gitterbauzaun, ein schwarzes Brett und ein großes weißes, zwischen Bäumen aufgespanntes Bettlaken mit der Aufschrift „Hier entsteht ein neuer Wagenplatz“ signalisieren seit einigen Tagen den Passanten in der Saalfelder Straße: Das Dunckerviertel in Lindenau bekommt neue Mieter. Die Stadt schloss mit dem Verein „Jetze Wagenplätze“ einen Pachtvertrag.

Doch die Neuankömmlinge, die auf dem parkähnlichen städtischen Gelände am Rande des sanierten Quartiers mit den für die 50er-Jahre typischen Mietshäusern ihre Unterkünfte aufstellen, sind nicht bei jedem willkommen. Horst Beigang (75) fühlt sich geradezu überrumpelt: „Die passen hier nicht hin.“ Der pensionierte Betriebswirt, der vor sechs Jahren mit seiner Frau ins Dunckerviertel zog, hat noch den Wagenplatz in der Karl-Heine-Straße vor Augen, den das Wohnprojekt jetzt aufgeben muss. Die 30 bis 40 Wohnwagen dort waren nicht mal an die öffentliche Müllentsorgung angeschlossen, geht aus der Antwort des Ordnungsdezernates auf eine Stadtratsanfrage hervor.

Zustände, die nicht nur Beigang in seinem Wohnumfeld nicht haben möchte. Viele im Viertel würden so denken. „Wir haben nichts gegen alternative Lebensformen“, sagt er. „Aber es ist nicht hinnehmbar, dass den Interessen von Minderheiten zulasten der von Mehrheiten nachgegeben wird. Hier müssten wenigstens dieselben Standards wie für die Einrichtung eines Campingplatzes gelten“, findet der Rentner und fragt: „Hat das Grundstück überhaupt einen Wasser- und Abwasseranschluss?“

Eine Frage, die die LVZ am Dienstag auch ans Rathaus richtete, auf die es aber keine Antwort gab.

„Die LWB hat vor zwei Jahren erst die Miete erhöht, unter anderem mit dem Hinweis auf die hohe Lebensqualität“, berichtet Beigang. „Die Leute haben das geschluckt.“ Nun sieht er das Unternehmen in der Pflicht, sich für seine Mieter einzusetzen. LWB-Sprecherin Samira Sachse verweist jedoch darauf, dass das Wagenplatz-Gelände der Stadt gehört. „Die LWB kann zwar die Bedenken ihres Mieters teilweise nachvollziehen, nicht aber die prinzipielle Ablehnung des alternativen Wohnens auf dem neu entstehenden Wagenplatz“, sagt sie. „Zudem besteht beispielsweise zwischen den LWB-Häusern in der Dunckersiedlung und dem künftigen Wagenplatz kein Sichtkontakt.“ Dessen ungeachtet werde die LWB auch in Zukunft für die Interessen ihrer Mieter aktiv, „sollte es zu Problemen in deren Wohnumfeld kommen“.

Die Wagenplatz-Leute jedenfalls hoffen auf gute Nachbarschaft. Für kommenden Monat laden sie die Anwohner zu einem Tag der offenen Tür ein.

Von Klaus Staeubert

Leipzig Dunckerviertel 51.339695 12.373075
Leipzig Dunckerviertel
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Erdbeer-Karte

    Sommerzeit ist Erdbeerzeit. Wollen Sie die süßen Früchte selber pflücken oder lokal kaufen? Wir verraten Ihnen, wo Sie Erdbeeren bekommen. Außerdem... mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Fotografieren Sie Ihre buntesten Momente in Leipzig und der Region und nehmen Sie am Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig teil. Die schönsten Bilde... mehr

  • Wave-Gotik-Treffen
    Wave Gotik Treffen

    Das WGT lockte auch 2017 Fans der Schwarzen Szene aus der ganzen Welt nach Leipzig. Wir zeigen einen Rückblick in Fotos, Videos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

In einer sechsteiligen Reportage-Serie begeben wir uns auf einen Streifzug durch die letzten „Lost Places“ von Leipzig, zeigen aber auch, was man aus den alten Gebäuden so alles machen kann. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr