Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wagner prägte auch Mitteldeutschland - Neues Buch fasst Spuren zusammen

Wagner prägte auch Mitteldeutschland - Neues Buch fasst Spuren zusammen

Die Geburtstagstorte ist aufgegessen, Leipzigs Festtage vorbei. Richard Wagners Spuren in Leipzig und Mitteldeutschland sind und bleiben lebendiger denn je. Dafür sorgen auch neue Bücher, die druckfrisch zum 200. Geburtstag herausgekommen sind.

Voriger Artikel
Verkehrseinschränkungen auf dem Schleußiger Weg – KWL reparieren Schachtdeckel
Nächster Artikel
Leipziger Uni-Blutbank zieht um

Buchvorstellung "Richard Wagner in Mitteldeutschland" aus dem Passage-Verlag Leipzig im Café Wagner: Thomas Krakow, Ursula Oehme, Thomas Liebscher (von links).

Quelle: Armin Kühne

Leipzig. Kulturwissenschaftlerin Ursula Oehme, eine glühende Wagnerianerin, war da besonders fleißig. Nach ihrem Buch "Richard Wagner und Leipzig" mit neuen Forschungsergebnissen hat sie gemeinsam mit Thomas Krakow vom Leipziger Wagner-Verband im Passage-Verlag einen opulenten Bildband herausgebracht. "Richard Wagner in Mitteldeutschland" tritt den Beweis dafür an, dass Wagner durchaus eine Musik-Ikone in Mitteldeutschland war.

Bevor der gebürtige Leipziger Bayreuth und die Welt mit seiner Musik eroberte, hinterließ er im heutigen Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen vielfältige Spuren. Die Publikation stellt auf 224 Seiten und 285 überwiegend farbigen Abbildungen 20 Orte vor. Enthalten sind jeweils eine Fülle von Informationen über die Aufenthalte des Musikgenies, seine Familie und Freunde, seine verschiedenen Wirkungsstätten, aber auch die Wagner-Tradition der Theater. Das Buch ist dadurch zugleich eine Art Reiseführer zu touristischen Sehenswürdigkeiten dieser Orte geworden. Neben Leipzig gehört Dresden dazu, wo er als Königlich-sächsischer Hofkapellmeister Karriere machte, aber auch steckbrieflich als vermeintlicher Rädelsführer der 1848er Revolution gesucht wurde.

Auch ländliche Gegenden wie Graupa - im idyllisch gelegenen Ort suchte er Ruhe in der Natur - sind vertreten. Entstanden sind in Graupa beispielsweise musikalische Skizzen zu seiner Oper "Lohengrin". Im Liebethaler Grund nahe Lohmen steht noch heute ein Denkmal, das Wagner als Gralsritter von fünf Figuren umgeben zeigt, die als Sinnbilder für Elemente seiner Musik gelten. Selbstverständlich wird auch das Jagdschloss Graupa mit dem Wagner-Museum oder Lohengrinhaus nicht vergessen. Ermlitz, wo Wagner häufig seinen Schulfreund Theodor Apel besuchte, wird ebenfalls vorgestellt wie Bad Lauchstädt, Weimar und Meiningen.

Unterstützt von den Richard-Wagner-Verbänden der drei Bundesländer haben die Herausgeber jeweils geeignete Autoren aus den Regionen für das Buch ausgewählt. Verleger Thomas Liebscher übernahm die Gestaltung des Buches, das für viele Wagner-Anhänger bestimmt zur Pflichtlektüre werden dürfte.

"Richard Wagner in Mitteldeutschland" ist im Leipziger Passage-Verlag erschienen und kostet 29 Euro.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 30.05.2013

Mathias Orbeck

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2017/2018 im Schauspiel Leipzig. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr