Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Waldstraßenviertel zum Spiel RB Leipzig gegen Wolfsburg dicht
Leipzig Lokales Waldstraßenviertel zum Spiel RB Leipzig gegen Wolfsburg dicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:38 10.03.2017
Friedrich-Ebert-Straße Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Wenn am Samstag der VfL Wolfsburg auf RB Leipzig trifft, werden erneut große Teile des angrenzenden Viertels abgesperrt sein. Dazu trägt auch ein ausverkauftes Broilers-Konzert in der Arena Leipzig bei.

Wie die Stadtverwaltung am Freitag mitteilte, werde ab 12.30 Uhr ein Sperrkreis im westlichen Waldstraßenviertel errichtet – zwischen Goyastraße, Wald- und Friedrich-Ebert-Straße sowie Gustav-Adolf-Straße. Bis 15.30 Uhr ist die Einfahrt in diesen Bereich nicht möglich. Zudem wird die Friedrich-Ebert-Straße in Richtung Waldstraße für gesperrt, um den Verkehrsknoten am Waldplatz zu entlasten.

Bewohner, Taxis und Lieferfahrzeuge können in dieser Zeit über die Hinrichsenstraße (von der Leibnizstraße kommend) und die Goyastraße (von der Straße „Am Sportforum“ aus) in den Sperrkreis einfahren. Anwohner brauchen dazu einen Personalausweis oder eine Meldebestätigung.

Die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) setzen am Samstag ab 12.30 Uhr mehrere Sonderlinien ein. Die 4E fährt vom Leuschnerplatz über den Hauptbahnhof bis zum Sportforum. Die Linie 51 verläuft über die Georg-Schumann-, Lindenthaler und Waldstraße über die Jahnallee bis zum Hauptbahnhof und weiter über den Leuschnerplatz zum Connewitzer Kreuz. Die Linie 56 verkehrt vom Messegelände über die Delitzscher Straße und den Hauptbahnhof weiter bis zur Jahnallee und zum Sportforum.

Die LVB haben einen Sonderfahrplan aufgestellt, dieser ist auf der Internetseite der Verkehrsbetriebe unter www.l.de/rbleipzig zu finden.

joka

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Kairo hat ein Experte der Leipziger Uni zusammen mit ägyptischen Fachleuten einen spektakulären Fund gemacht: Das Team, bei der Kustos des Ägyptischen Museums der Alma mater Dietrich Raue einer der zwei Chefs ist, stieß auf eine mächtige Statue von Pharao Ramses II.

10.03.2017

Sehr viel Musik, aber auch eine künstlerische Inszenierung „Zum Licht“ prägen den Kirchentag auf dem Weg in Leipzig. Bis zu 50 000 Teilnehmer werden dort erwartet.

27.04.2017
Lokales Generation 2013 des Leipziger Thomanerchors - Von Kieler Bluse bis Fingernagelreiniger

Alumnat, Thomasschule und -kirche, Tourneen. Und natürlich Bach. Jede Menge Bach. Dies und noch viel mehr prägt das Leben eines Thomaners. Jährlich kommt eine neue Generation des weltberühmten Ensembles hinzu, seit mehr als 800 Jahren. Jene von 2013 wird die LVZ auf ihrem Weg zum Chor-Olymp in loser Folge begleiten. Heute: das große Kofferpacken.

13.03.2017
Anzeige