Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Wasserrohrbruch in der Leipziger Südvorstadt - Arthur-Hoffmann-Straße teilweise gesperrt
Leipzig Lokales Wasserrohrbruch in der Leipziger Südvorstadt - Arthur-Hoffmann-Straße teilweise gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:35 04.07.2013
Quelle: Dirk Knofe
Anzeige
Leipzig

Nach Angaben der Kommunalen Wasserwerke Leipzig (KWL) dauert die Reparatur voraussichtlich noch bis zum Freitag, dem 12. Juli. Bis dahin wird der Verkehr über die Bernhard-Göring-Straße umgeleitet. Straßenbahnen und Busse können den Abschnitt zwischen Scharnhorst- und Fichtestraße jedoch weiterhin passieren.

Während der Arbeiten ist die Trinkwasserversorgung der umliegenden Häuser gesichert, teilten die KWL mit. Das 15 Zentimeter starke Rohr in der Arthur-Hoffmann-Straße stammt aus dem Jahr 1890. Als Ursache des Bruchs in Höhe der Hausnummer 121-123 nehmen die Wasserwerke das hohe Alter und die starke Beanspruchung der Leitung an.

maf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Internetseiten der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) werden in der Nacht zum kommenden Dienstag vorübergehend nicht erreichbar sein. Wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte, können in der Zeit von 23 Uhr am Montag bis 4 Uhr unter anderem die Verkehrsmeldungen nicht genutzt werden.

04.07.2013

Der Prediger Fethullah Gülen gehört zu den einflussreichsten Menschen in der Türkei. Millionen Muslime sympathisieren mit seinen Ideen für eine Verbindung von Islam und moderner Gesellschaft.

04.07.2013

Leipzigs Wertstoffhöfe stehen auf dem Prüfstand. Zwei Anlagen hat die Stadt in den vergangenen Monaten aufgegeben, weitere könnten mittelfristig folgen. Die Stadtreinigung erarbeitet derzeit ein Konzept für die noch vorhandenen 20 Müllabgabeplätze.

04.07.2013
Anzeige