Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 3 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wegen Asylunterkunft Grube-Halle – DHfK-Fasching zieht auf die Agra

Neues Quartier für Jecken Wegen Asylunterkunft Grube-Halle – DHfK-Fasching zieht auf die Agra

Seit August wird die Ernst-Grube-Halle als Flüchtlingsunterkunft genutzt. Für Vereine, Hochschulsport und Veranstaltungen steht der Ort damit nicht zur Verfügung. Das betrifft auch den beliebten DHfK-Fasching – der hat nun ein neues Quartier gefunden.

Der DHfK-Fasching kann nicht wie in den vergangenen Jahren in der Grube-Halle stattfinden. Stattdessen feiern die Jecken erstmals auf der Agra.

Quelle: Dirk Knofe

Leipzig. Der DHfK-Fasching findet in der kommenden Jeckensaison auf dem Agra-Gelände statt. Wie Ines Klein, Geschäftsführerin der Agentur Velvet, auf Anfrage von LVZ.de sagte, ist die Veranstaltung für den 22. und 23. Januar in den Hallen 2 und 4 geplant. Wie genau die Nutzung aussehen soll, stehe noch nicht fest. „Wir sind momentan noch dabei, alles zu organisieren“, so Klein. Zum Beispiel sei ein Shuttle geplant, der die Gäste zur Party und zurück in die Innenstadt bringt.

Laut Klein ist das Gelände ein angemessener Ersatz für die als Notunterkunft genutzte Grube-Halle. „Wir bedauern es zwar, dass wir dieses Mal nicht am gewohnten Ort feiern können“, erklärt Klein. „Aber die Agra bietet neue Chancen. Wir können jetzt richtig kreativ sein.“ Immerhin sei die Lokalität viel besser für Veranstaltungen geeignet. „Logistisch ergeben sich da ganz neue Möglichkeiten.“

Zudem bieten die Hallen auf dem Agra-Gelände mehr Platz für feierfreudige Leipziger. „Wir sind noch bei der Planung, aber vielleicht können wir dieses Mal sogar ein paar Karten mehr verkaufen.“ Traditionell sind die Tickets stets schnell vergriffen. Der diesjährige Vorverkauf startet am 7. Dezember.

Die Grube-Halle wird seit Mitte August als Erstaufnahmeeinrichtung genutzt. Derzeit ist geplant, die rund 400 Flüchtlinge bis Ende März auf dem Campus unterzubringen. Ob die Landesdirektion dann mit der Universität über eine längere Nutzung verhandelt, hänge vom zukünftigen Bedarf ab. „Wir müssen sehen, wie sich die Zahlen bis dahin entwickeln“, so Sprecherin Jana Klein. Aktuell sind knapp 2700 Menschen in Leipziger Erstaufnahmeeinrichtungen untergebracht.

Die fünfte Jahreszeit beginnt traditionell am 11. November und geht auch an der Leipziger Studentenschaft nicht spurlos vorüber. So laden beispielsweise die Chemiker zu einer Spaßvorlesung. In der Moritzbastei feiert die Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK) ihren kleinen Ba-Hu-Fasching. Am 13. und 14. November preisen die Mediziner unter dem Motto „Alt, aber geil“ ihre 60-jährige Faschingstradition. Die Tiermediziner veranstalten im TV-Club eine Party.

Weitere Infos unter www.studentenfasching.de

Von Josephine Heinze

Bornaische Straße 210 Leipzig 51.2847827 12.3881364
Bornaische Straße 210 Leipzig
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipziger Buchmesse

    Rückblick auf die LVZ-Autorenarena auf der Leipziger Buchmesse 2017. Alle Gespräche noch einmal ansehen! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

In einer sechsteiligen multimedialen Serie begeben wir uns auf einen Streifzug durch die letzten „Lost Places“ von Leipzig. Im zweiten Teil geht es in die ehemalige Maschinenfabrik vonn Philipp Swiderski. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr