Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Weihnachtsmann besucht den Zoo Leipzig und freundet sich mit Giraffe an
Leipzig Lokales Weihnachtsmann besucht den Zoo Leipzig und freundet sich mit Giraffe an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:06 11.08.2015
Leipzigs Zoochef Jörg Junhold begrüßte den Weihnachtsmann als Paten für die Rothschildgiraffe. Quelle: Zoo Leipzig
Anzeige
Leipzig

Am Dienstag kam der Weihnachtsmann aus Himmelpfort zur Stippvisite in den Leipziger Zoo und übernahm die Patenschaft für eine Rothschildgiraffe. Die Art sei vom Aussterben bedroht, so Zoodirektor Jörg Junhold. Weniger als 2500 Tiere lebten noch im Freiland. Mit diesem geringen Bestand stehe die Rothschildgiraffe auf der Roten Liste der bedrohten Tierarten. Der Zoo Leipzig nehme bei dieser und 50 weiteren Tierarten am Europäischen Erhaltungszuchtprogramm teil.

Zur Galerie
Tropische Temperaturen, aber der Weihnachtsmann hat eine Mission: Im Zoo Leipzig übernahm er die Patenschaft über eine Rothschildgiraffe, die zu den bedrohten Tierarten gehört. Foto: André Kempner

Der Weihnachtsmann tritt nun mit der ungewöhnlichen Sommeraktion als prominenter Botschafter für die grazilen Giraffen auf. Natürlich kam er trotz tropischer Temperaturen im traditionellen roten Mantel in die Kiwara-Savanne und brachte Geschenke mit: Für Giraffen-Herdenchef Max und seine Schar holte er einen Bund frischer Möhren aus dem Gepäck.

Die Kita-Kinder aus der Gohliser Straße durften sich am Dienstag ebenfalls die eine oder andere Möhre aus der Hand knabbern lassen. Außerdem hatten sie die einmalige Gelegenheit, mitten im Sommer schon ihre Wunschzettel beim Weihnachtsmann abzugeben. Mehr als 7.700 Briefe seien in diesem Jahr schon an seine Adresse gesandt worden. Wer auch Weihnachtswünsche versenden möchte, kann die Briefe an die größte Weihnachtspostfiliale Deutschlands senden: Weihnachtsmann, Weihnachtspostfiliale, 16798 Himmelpfort.

Mehr Infos zum Zoo Leipzig in unserem Special.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Probleme beginnen, als die 63-jährige Betreiberin ihrer Partnerfiliale in ihr Privathaus umzieht. Mit der Nachbarschaft gibt es Streit, der ständig weiter eskaliert. Ein Jahr später sollen plötzlich sogar Waffen im Spiel gewesen sein.

13.08.2015
Lokales 100 Jahre ohne Sanierung - Geld für marode Riebeckbrücke fehlt

Die Sanierung der maroden Riebeckbrücke in Leipzig entwickelt sich zur endlosen Geschichte: Obwohl die Überführung im nächsten Jahr 100 Jahre alt wird und damit das Ende ihrer theoretischen Nutzungszeit erreicht, ist kein Neubau in Sicht. Im Stadthaushalt sind keine Mittel für das Projekt vorhanden.

13.08.2015

Die Palliativstation in der St. Georg-Klinik bekommt einen besonderen Stuhl, mit dem sich Schwerstpflegebedürftige in andere Positionen lagern lassen. Möglich hat das die Krebsliga gemacht, die zum Kauf viel Geld dazu gab.

13.08.2015
Anzeige