Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Weihnachtsmann kommt am Samstag mit der Dampflok nach Leipzig
Leipzig Lokales Weihnachtsmann kommt am Samstag mit der Dampflok nach Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:03 30.11.2017
Jedes Jahr wird die Ankunft des Weihnachtsmanns am Leipziger Hauptbahnhof von vielen kleinen und großen Gästen begleitet – hier im Jahr 2016. Quelle: André Kempner
Leipzig

Die Ankunft wird jedes Jahr mit Spannung erwartet und gehört einfach zu den Höhepunkten des Leipziger Weihnachtsmarkts: Am 2. Dezember kommt der Weihnachtsmann in die Messestadt, zwar nicht im Rentierschlitten, aber mit schnaufender Dampflok. Punkt elf Uhr fährt der historische Zug am Gleis 6 des Hauptbahnhofs ein.

Danach wird der Weihnachtsmann Groß und Klein am Bahnhof begrüßen und in eine Kutsche umsteigen. Mit der geht es flugs zum bunten Treiben auf dem Markt. Himmlische Klänge dürfen dabei nicht fehlen: Die Bergmannskapelle Kurbad Schlema begleitet den Einzug des Bärtigen in die Messestadt.

Die Kinder stehen an diesem Tag natürlich im Mittelpunkt, und punkt 12 Uhr werden die ersten zur Weihnachtsmann-Sprechstunde empfangen. Auch zur Eröffnung der Wichtelwerkstatt auf dem Augustusplatz schaut der Mann vom Nordpol um 14 Uhr vorbei. Zwei Stunden später ist der Weihnachtsmann zurück auf dem Markt, nimmt auf der Bühne Platz zur ersten regulären Sprechstunde für die Kinder.

Wer die verpasst, muss nicht traurig sein. Von montags bis freitags können die Kleinen ihre Wünsche zur Weihnachtsmannsprechstunde loswerden, immer von 16 Uhr bis 16.45 auf der Marktbühne.

Für alle Eisenbahnfans ist die Ankunft des Weihnachtsmann ohnehin etwas Besonderes: Bei der Lok kandelt es sich in diesem Jahr um die 503648 aus dem Sächsischen Eisenbahnmuseum Chemnitz. 1941 wurde die schwere Dampflokomotive für den Güterverkehr bei Krupp Essen gebaut, fuhr später im Regelbetrieb der Deutschen Reichsbahn in der DDR. Seit 1995 gehört sie dem Chemnitzer Museum. 2015 ist das gute Stück generalüberholt und darf wieder auf die Schiene – perfekt für den Weihnachtsmann.

Öffnungszeiten des Leipziger Weihnachtsmarkts

28. November bis 23. Dezember 2017, Montag bis Freitag und Sonntag: 10 bis 21 Uhr, Freitag und Samstag: 10 bis 22 Uhr. Am 22. Dezember nur bis 21 Uhr, am 23. Dezember nur bis 20 Uhr.

Von Evelyn ter Vehn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Arbeitsmarktboom setzt sich fort, in Leipzig ist die Quote im November auf 6,9 Prozent gefallen. Das ist der niedrigste Stand seit 1991, teilte die Leipziger Arbeitsagentur am Donnerstag mit.

30.11.2017

US-Milliardär Tim Draper aus dem Silicon Valley kommt vom 5. bis 9. Januar nach Leipzig. Sicher noch nicht mit dem großen Geld – aber mit einem siebenköpfigen Team erfahrener US-Investoren. Er bietet ein dreitägiges Intensiv-Trainingslager für deutsche Start-up-Gründer an.

30.11.2017

Mit der Forderung nach einer Ablösung von Baubürgermeisterin Dorothee Dubrau (parteilos) kann sich Leipzigs Wirtschaft offenbar nicht durchsetzen – jetzt schiebt sie neue Forderungen nach, damit der Verkehr in der Stadt wieder schneller rollt.

02.12.2017