Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Weitere Festnahme im Fall Unister - drei Manager im Gefängnis - keine Haftbeschwerde
Leipzig Lokales Weitere Festnahme im Fall Unister - drei Manager im Gefängnis - keine Haftbeschwerde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:37 14.12.2012
Blick auf Firmenschilder und -Logos der Unister Holding GmbH in Leipzig. Quelle: Peter Endig
Leipzig

Die Person sei am Vormittag mit Haftbefehl festgenommen worden, da sich der bisher bestehende Tatveradcht erhärtet habe und Verdunkelungsgefahr bestehe, so Klein. Um wen es sich konkret handelt, sagte er nicht.

 

Am Dienstag waren bereits zwei Unister-Gesellschafter verhaftet worden. Damit sitzen bereits drei Führungskräfte des Onlineportal-Betreibers in Untersuchungshaft. Eine Haftbeschwerde der Anwälte sei bislang nicht eingegangen, sagte Klein.

Bei Unister, mit Hauptsitz in Leipzig, hatten am Dienstag 130 Einsätzkräfte 20 Büros in vier Städten durchsucht. Das Internetunternehmen betreibt Portale wie ab-in-den-urlaub.de oder fluege.de.

Unister soll Versicherungsprodukte vertrieben haben, ohne dafür eine entsprechende Genehmigung zu besitzen. Außerdem, so der Vorwurf der Ermittler, habe das Unternehmen für die abgeschlossenen Verträge keine Steuern abgeführt. Der Schaden beim Fiskus könnte laut Generalstaatsanwaltschaft bei mindestens einer Million Euro liegen.

Steuerexperte: Razzia bei Internet-Firma Unister in Leipzig äußerst bedenklich

Unister hatte darauf verwiesen, dass man die Stornoschutz-Produkte als eine Nebenleistung zur Reisevermittlung betrachtet habe, auf die bereits Umsatzsteuer gezahlt worden sei. Erst am Tag der Durchsuchung habe man von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) erfahren, dass das Angebot als Versicherungsprodukt eingestuft werde. Hintergrund: Versicherungssteuer und Umsatzsteuer betragen jeweils 19 Prozent.

Sabine Schanzmann-Wey

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit einem Richtfest hat das Institut für Transfusionsmedizin am Donnerstag die Fertigstellung seines Rohbaus gefeiert. Bis Spätsommer sollen auf 2500 Quadratmetern neue Räume für die Blutspende, zeitgemäße Labore und die neue Gewebebank des Instituts entstehen.

13.12.2012

Am umstrittenen Polizeieinsatz in Leipzig-Connewitz am 12. Oktober dieses Jahres, bei dem vermummte Spezialkräfte unter anderem über die Mauer einer Kindertagesstätte geklettert sind, waren insgesamt 240 Beamte beteiligt.

13.12.2012

Ein Gesamtkonzept zur Integration von Migranten hat die Ratsversammlung in ihrer Sitzung am Mittwoch verabschiedet. Es basiert auf den im Januar 2011 vom Stadtrat beschlossenen Leitlinien und umfasst acht Kapitel.

13.12.2012