Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Weiterhin Schmuddelwetter in Leipzig – Tief „Danielle“ hängt fest
Leipzig Lokales Weiterhin Schmuddelwetter in Leipzig – Tief „Danielle“ hängt fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:24 19.10.2016
Herbst in Leipzig. (Archivfoto) Quelle: LVZ
Anzeige
Leipzig

Gummistiefel, Ahoi! In den kommenden Tagen zeigt sich der Herbst weiterhin von seiner eher nassen und ungemütlichen Seite. Grund dafür ist das Tiefdruckgebiet „Danielle“. „Das dreht derzeit Kreise über Deutschland, wird uns noch eine Weile erhalten bleiben“, sagte Florian Engelmann, Diplommeteorologe beim Deutschen Wetterdienst (DWD), am Mittwoch. „Danielle“ bringt der Messestadt regelmäßige Niederschläge, in Einzelfällen können daraus auch mal schwache Gewitter werden.

Tagsüber steigen die Temperaturen eher selten noch über zehn Grad. „Wenn die Sonne länger scheint, können es aber durchaus auch mal etwas mehr werden. Aktuell sind es in Torgau beispielsweise 13 Grad“, so Engelmann am Mittwochnachmittag. In der Nacht fällt das Quecksilber auf fünf bis drei Grad.

In den höchsten sächsischen Lagen kann der Niederschlag indes auch mal in Schnee übergehen. „Die Schneefallgrenze liegt bei etwa 1000 Meter, auf dem Fichtelberg und auf dem Auerberg bleibt er auch mal liegen“, so der DWD-Experte. Im Flachland seien Schneeflocken derzeit noch eher unwahrscheinlich – aber nicht ausgeschlossen.

Autofahrer sollten langsam aber sicher wohl auch an ihre Winterreifen denken, denn mit einem schönen Spätsommer muss nun perspektivisch nicht mehr gerechnet werden. Das aktuelle Schmuddelwetter bleibt uns Dank „Danielle“ auf jeden Fall bis zum Wochenende erhalten, danach ist zumindest Hoffnung auf etwas mildere Temperaturen.

Von mpu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Tim Mälzer kommt am Donnerstag nach Leipzig. Im Gepäck: Sein bisher „persönlichstes Kochbuch“.

19.10.2016

Sie wussten im Ev. Diakonissenkrankenhaus Leipzig schon lange, dass der hügelige Grünzug auf dem Klinik-Areal an der Georg-Schwarz-Straße einen unterirdischen Bunker birgt. Da der Park gerade saniert und die Luftschutzanlage aus dem Zweiten Weltkrieg verschwinden wird, wurde es Zeit, dass Mitarbeiter der Verwaltung in die Unterwelt abstiegen.

21.10.2016
Lokales Lebenszufriedenheit, Zukunftssicht und Stadtgeschehen - Post für 6000 Haushalte: Die Stadt Leipzig führt eine Bürgerumfrage durch

Wie zufrieden sind die Leipziger mit ihrem Einkommen, den Grünanlagen, der Stadtreinigung? Um das herauszufinden, führt die Stadt momentan eine Bürgerbefragung durch.

18.10.2016
Anzeige