Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Weiterhin Streit um Outlet-Center in Wiedemar - Leipzigs FDP stellt sich gegen Stadtverwaltung
Leipzig Lokales Weiterhin Streit um Outlet-Center in Wiedemar - Leipzigs FDP stellt sich gegen Stadtverwaltung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:32 08.03.2011
Ein Modell des geplanten Factory Outlets bei Wiedemar. Quelle: PR
Anzeige
Leipzig

Wie es in einer Mitteilung der Liberalen vom Montag heißt, sei der Kaufkraftabfluss aus der Leipziger Innenstadt durch das FOC entgegen der Mutmaßungen von Baubürgermeister zur Nedden minimal.

Vor allem mit Hinblick auf die inzwischen ebenfalls zurückgezogene Klage gegen das nahe Outlet-Center in Brehna würden weitere Widerstände in Wiedemar, wie es die FDP formuliert, von einer Doppelmoral künden. „Es wird Zeit, dass die Vernunft in das Neue Rathaus zurückkehrt“, heißt es von Seiten der stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Isabel Siebert.

Nach Meinung der Leipziger Liberalen ist das Outlet-Center in Wiedemar eine Investition in der Region, die nicht weiter aus ideologischen Gründen verhindert werden darf. „Es kommt ja auch niemand auf die Idee, das Internet zu verbieten, nur weil man dort Einkaufsschnäppchen machen kann“, sagte Siebert.

Die Gemeinde Wiedemar unterstützt das Vorhaben mit ganzer Kraft. „Wir betrachten die Errichtung des FOC als einen Gewinn für die gesamte mitteldeutsche Region um die Ballungszentren Halle und Leipzig.“, sagte Bürgermeisterin Karin Bödemann (CDU). Leipzig will die Ansiedlung dagegen weiterhin mit einer Klage beim Verwaltungsgericht stoppen.

Die Landesdirektion hat Leipzigs Widerspruch gegen die Baugenehmigung allerdings zurückgewiesen. Auch ein Eilantrag auf einstweiligen Rechtsschutz beim Verwaltungsgericht wurden abgelehnt. Das FOC in Wiedemar darf somit gebaut werden. Ob es allerdings auch für den Fabrikverkauf genutzt werden darf, soll erst das Hauptverfahren am Verwaltungsgericht entscheiden.

Die Stadt Leipzig ist nach wie vor davon überzeugt, „dass das Vorhaben FOC Wiedemar aufgrund seiner schädlichen Auswirkungen auf das Oberzentrum Leipzig unzulässig ist“, hieß es im November 2010 aus dem Dezernat Stadtentwicklung und Bau.

mpu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei Kabel Deutschland in Leipzig klemmt es noch immer. Rund 1500 Kunden rund um die Gerberstraße müssen derzeit noch auf Internet, Telefon und Fernsehempfang verzichten.

08.03.2011

An drei von vier sächsischen Schulen fällt am Dienstag der reguläre Unterricht aus, auch in Leipzig. Die Gewerkschaften haben erneut zum Arbeitskampf der Lehrer aufgerufen, um für mehr Gehalt zu kämpfen.

08.03.2011

Dauerbaustelle Leipziger Paulinum: Der Nachfolgebau der gesprengten Leipziger Universitätskirche wird auch dieses Jahr nicht fertig. Das sagte der Sprecher des zuständigen Finanzministeriums in Dresden, Stephan Gößl.

08.03.2011
Anzeige