Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Weniger Besucher im Zoo Leipzig – Tierpark-Chef trotzdem optimistisch

Elf Prozent Minus zum Vorjahr Weniger Besucher im Zoo Leipzig – Tierpark-Chef trotzdem optimistisch

Der Zoo Leipzig rechnet für das Jahr 2015 mit einem Besucherminus. Zoo-Direktor Jörg Junhold erwartet 1,65 Millionen Gäste, ein Minus von elf Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

2016 wird der Zoo vermutlich mit einer Elefantengeburt beginnen (Symbolbild).
 

Quelle: André Kempner

Leipzig. Der Zoo Leipzig wird 2015 mit einem Besucherminus abschließen. Bis Ende des Jahres würden rund 1,65 Millionen Gäste erwartet, sagte Zoo-Direktor Jörg Junhold am Freitag und bestätigte damit entsprechende Prognosen. Das seien elf Prozent weniger als im Vorjahr. Unter anderem sei das Wetter 2015 ungünstig gewesen, erklärte Junhold.

Der Zoo-Chef blickt jedoch optimistisch auf das kommenden Jahr: Es wird weiter an neuen Anlagen gebaut. Zudem steht mit einer Elefantengeburt in den nächsten Wochen ein Höhepunkt an. Sehr kalte Temperaturen zum Osterfest und heiße Sommerwochen hätten dem Zoo die Besucherbilanz verhagelt, sagte der Direktor.

Zudem habe es durch das Stadtjubiläum „1000 Jahre Leipzig“ viel Konkurrenz gegeben. Ohnehin pendelten sich die Besucherzahlen auf einem normalen Niveau ein. Die Spitzenjahre 2011/12, als vor allem wegen der neuen Riesentropenhalle Gondwanaland jeweils mehr als zwei Millionen Gäste kamen, seien Ausreißer gewesen.

2016 wird der Zoo vermutlich mit einer Elefantengeburt beginnen. Die 41 Jahre alte Kuh Thura ist trächtig, mit der Geburt werde zwischen Mitte Dezember und Mitte März gerechnet. Derzeit wird mit dem Elefanten trainiert, damit alles gutgeht. „Sie ist eine erfahrene Kuh, aber es bleibt ein Risiko“, erklärte Junhold.

Direktor Jörg Junhold blickt angesichts vieler neuer Attraktionen im Leipziger Zoo optimistisch ins kommende Jahr.

Zur Bildergalerie

Die jüngsten beiden Elefantengeburten im Leipziger Zoo endeten tragisch. Im März 2015 musste das kranke Baby der Kuh Hoa eingeschläfert werden. 2012 hatte Hoa ihr Kalb unmittelbar nach der Geburt attackiert. Das Tier überlebte nicht. „Wir sind jetzt mal dran, dass alles gutgeht“, sagte Junhold.

LVZ

Pfaffendorfer Str. 29,04105 Leipzig 51.351668 12.368919
Pfaffendorfer Str. 29,04105 Leipzig
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
LVZ-Reportage zu Crystal Meth in Sachsen

Die große Multimedia-Reportage berichtet über Crystal-Abhängige, Suchtberater und Drogenfahnder. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2016

    Sport frei!, heißt es auch 2016 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr