Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wenn die Straßenbahn nicht kommt – LVB informieren Kunden mit neuem Online-System

Wenn die Straßenbahn nicht kommt – LVB informieren Kunden mit neuem Online-System

Langes Warten an der Haltestelle und keine Straßenbahn in Sicht – das soll in der Messestadt künftig der Vergangenheit angehören. Am Freitag haben die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) ein neues System gestartet, mit dem die Kunden per Internet und Handy aktuell über Probleme und Verspätungen im Liniennetz informiert werden.

Voriger Artikel
Blitzeis und Neuschnee legten Leipzigs Nahverkehr gleich zwei Mal lahm
Nächster Artikel
Leipziger Schulentwicklungsplan vorgestellt - 30 Millionen Euro jährlich für Sanierungen

Aktuelle Verkehrsmeldungen aus der LVB-Leitstelle im Internet und mobil per Handy: Ulf Middelberg und Betty Zursiedel in der LVB-Leitstelle.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Es soll die 216 dynamischen Anzeigetafeln ergänzen, die bereits heute auf Störungen im LVB-Netz hinweisen.

Sobald sich ein Bus oder eine Bahn um mindestens zehn Minuten verspätet oder eine Umleitung fahren muss, wird dies nun in der Rubrik „Verkehrsmeldungen“ auf der LVB-Website angezeigt. „Wir wollen unsere Kunden schnell und aktuell informieren, live aus der Leitstelle“, sagte LVB-Geschäftsführer Ulf Middelberg.

Auch in der mobilen LVB-App easy.GO für Smartphones sind die Verkehrsmeldungen künftig abrufbar, ein eigener Twitter-Kanal soll in etwa vier Wochen folgen. Damit gehöre Leipzig neben Düsseldorf und München zu einer der wenigen Städte in Deutschland, die einen solchen Info-Service für die Fahrgäste anbiete, betonte der LVB-Chef. In den ersten drei Monaten läuft das System zunächst im Probebetrieb, in dem es durch Rückmeldungen der Nutzer weiter verbessert werden soll.

Die Verkehrsbetriebe reagieren damit vor allem auf das Schneechaos im vergangenen Winter, das den öffentlichen Nahverkehr in Leipzig für mehrere Tage komplett lahm gelegt hatte. Tausende Fahrgäste warteten im Dezember vergeblich an den Haltestellen, weil sie nicht wussten, dass der Straßenbahnbetrieb wegen vereister Gleise komplett eingestellt wurde. „Die Fahrgäste an der Haltestelle erreichten unsere Infos zu spät oder gar nicht. Das ändert sich mit dem neuen System, da sie sich nun auch unterwegs informieren können“, erklärte Middelberg.

LVB-Mitarbeiter haben das „Ohr am Gleis“

Seit Anfang des Jahres war die neue Software zusammen mit dem Leipziger IT-Dienstleister eWerk entwickelt und von LVB-Mitarbeitern getestet worden. Die Verkehrsbetriebe ließen sich das neue System rund 10.000 Euro kosten. Drei Mitarbeiterinnen wurden extra dafür ausgebildet, das tägliche Verkehrsgeschehen zu analysieren und den Online-Dienst werktags von 6 bis 22 Uhr parallel mit Meldungen zu füllen. „Sie haben das Ohr am Gleis“, sagte Middelberg.

Auch am Wochenende sind die Kommunikations-Disponentinnen im Einsatz, dann aber nur in einer statt in zwei Schichten. Die Mitarbeiterinnen ergänzen die LVB-Leitstelle an der Angerbrücke, die den gesamten Linienbetrieb rund um die Uhr überwacht. „Die Arbeit geht Hand in Hand“, erläuterte Disponentin Betty Zursiedel, die das neue System am Freitag starten durfte.

Bereits am Morgen hatte Zursiedel den ersten Ernstfall zu bewältigen. „In der Hofmeisterstraße am Hauptbahnhof gab es einen Unfall, weshalb die Straßenbahnen Umleitungen fahren mussten“, berichtete LVB-Mitarbeiter Mirko Heyne, der das neue Online-Projekt betreut. Zwei Minuten nachdem der Fahrer die Störung gemeldet hatte, sei die Meldung bereits veröffentlicht worden „Und nach fünf Minuten waren auch die Umleitungen online“, so Heyne.

Die Verkehrsmeldungen sind auf der LVB-Website www.lvb.de, in der Smartphone-App easy.GO oder auf der für mobile Endgeräte optimierten Seite www.lvb.de/v abrufbar. Außerdem finden Nutzer von LVZ-Online die neuesten LVB-Meldungen auf den Seiten der Rubrik Leipzig.

Robert Nößler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
LVZ-Reportage zu Crystal Meth in Sachsen

Die große Multimedia-Reportage berichtet über Crystal-Abhängige, Suchtberater und Drogenfahnder. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2016

    Sport frei!, heißt es auch 2016 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr