Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Wer ist der neue Mann der KWL?
Leipzig Lokales Wer ist der neue Mann der KWL?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:09 11.01.2010
Anzeige
Leipzig

Er soll die KWL interimsweise zunächst allein leiten, bis in einem Auswahlverfahren eine neue Firmenspitze gefunden wurde. Die Besetzung des zweiten Geschäftsführerpostens soll voraussichtlich bis 19. Januar geschehen.

Die Bestellung von Müller war notwendig geworden, nachdem die beiden KWL-Manager, Klaus Heininger und Andreas Schirmer, aufgrund von ungenehmigten, millionenschweren Finanzgeschäften entlassen worden waren.

Müller stammt aus Hamburg, ist verheiratet und kinderlos. Er spricht fließend englisch, arbeitete zuletzt als Prokurist bei der städtischen Beratungsgesellschaft für Beteiligungsverwaltung (BBVL). Zuvor war er von 2001 bis 2004 als Leiter im Bereich Finanzierung und Prokurist bei der Berlinwasser International AG angestellt und Aufsichtsrat der Budapester Wasserbetriebe. Für die Dresdener Bank Gruppe arbeitete Müller unter anderem mehrere Jahre lang in leitenden Funktionen in Luxemburg und Singapur. 

K. S.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf die Kommunalen Wasserwerke (KWL) werden offenbar schon in den nächsten Wochen Zahlungsforderungen in Millionenhöhe zukommen. Eine Folge der Geheimgeschäfte mit hochriskanten Finanzprodukten, die die beiden am Freitag gefeuerten Manager Klaus Heininger und Andreas Schirmer an den Büchern vorbei abgeschlossen hatten.

11.01.2010

Wegen Bauarbeiten wird die Autobahn A 14 am kommenden Wochenende (16./17. Januar) in der Nacht vom Samstag zum Sonntag von 19 bis 5 Uhr zwischen Leipzig-Nordost und Leipzig-Mitte voll gesperrt.

10.01.2010

Nach eineinhalb Jahren gibt die UNICEF- Partnerstadt Leipzig den Staffelstab an Karlsruhe weiter. An diesem Mittwoch wird die offizielle Städtepartnerschafts-Fahne an Karlsruhe überreicht, sagte die Leipziger Koordinatorin Sabine Bolte.

10.01.2010
Anzeige