Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wer wird neuer Chef in Leipzigs Verkehrsamt?

Wer wird neuer Chef in Leipzigs Verkehrsamt?

Im Rathaus steht das Personalkarussell auf der Stelle: Obwohl zum 1. Juni der gut dotierte Amtsleiterposten des Verkehrs- und Tiefbauamtes frei wird, findet die Stadtverwaltung keinen geeigneten Bewerber.

Voriger Artikel
Ehemaliges Naturbad Nordost in Leipzig-Thekla erhält neue Uferböschung
Nächster Artikel
120. Geburtstag: Klärwerk Leipzig-Rosental gibt Einblicke in die Abwasserreinigung

Die frühere Amtsleiterin Edeltraut Höfer

Quelle: Kempner

Leipzig. "Wir haben fast hundert Kommunen abgefragt und bei über 200 Leuten direkt angefragt, doch wir sind nicht fündig geworden", erklärte gestern die zuständige Bürgermeisterin Dorothee Dubrau (parteilos) auf Anfrage. Auch Vermittlungsprofis seien eingeschaltet worden. "Am Ende hatten wir drei Bewerber, die im letzten Moment zurückgezogen haben." Der Führungsposten werde im Herbst erneut ausgeschrieben.

Weil bislang kein Nachfolger gefunden wurde, spitzt sich die Lage in der Behörde zu. Denn die bisherige Amtsleiterin Edeltraut Höfer geht am Monatsende in den Ruhestand. Die Fachfrau hat das Verkehrs- und Tiefbauamt seit 2003 geleitet und ihren Ruhestand um ein halbes Jahr hinausgezögert, um die Nachfolger-Suche zu erleichtern. Bei ihrer offiziellen Verabschiedung wurde gestern verkündet, dass Michael Jana ab 1. Juni den Posten kommissarisch übernimmt. Jana ist derzeit Leiter der Straßenverkehrsbehörde.

Als Ursache für die vergebliche Suche wurde im Rathaus das Anforderungsprofil in der Stellenausschreibung ausgemacht. Dort wird gefordert, dass der Bewerber ein passendes Hochschulstudium vorweisen müsse - deutsche Verkehrsplaner haben aber meist einen Fachschulabschluss und verdienen sich ihre Meriten in der Praxis.

Hinter vorgehaltener Hand ist zu hören, dass Leipzigs Stadtverwaltung als Arbeitgeber deutschlandweit keinen besonders guten Ruf genießt. Es habe sich herumgesprochen, dass die Personalabteilung und Führungsspitze kein Wir-Gefühl in der Belegschaft erzeugen können und praktisch keine Personalentwicklung stattfinde, heißt es. "Für jeden Führungsposten bis runter in die mittlere Führungsebene werden externe Leute verpflichtet, statt den Nachwuchs im eigenen Haus aufzubauen", schilderte gestern ein Rathaus-Mitarbeiter die Situation. "Engagement lohnt sich nicht. Viele Mitarbeiter sind unzufrieden und haben innerlich gekündigt."

Ein anderer Insider beklagt den Führungsstil im Rathaus. "Wer selbstständig denkt und eigene Ideen mitbringt, hat es schwer", berichtet er. Verheerend für den Ruf sei auch der Umgang mit den Führungkräften in den Stadtwerken und in den städtischen Kulturbetrieben gewesen. "So schön ist Leipzig nicht, dass sich die erste Garde in Deutschland so etwas antut", heißt es. "Höchstens die zweite oder dritte."

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 15.05.2014

Tappert, Andreas

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Wie wohnt es sich in einem Bahnhof, einer Kirche oder einer alten Schnapsbrennerei? Die siebenteilige Multimedia-Serie stellt besondere Häuser rund um Leipzig vor. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr