Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Wertstoffhof in Leipzig-Gohlis wird modernisiert
Leipzig Lokales Wertstoffhof in Leipzig-Gohlis wird modernisiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:33 07.03.2016
Eine neue Wegeführung soll ein zügigeres Entladen im Wertstoffhof gewährleisten (Symbolbild) Quelle: LVZ
Anzeige
Leipzig

Der Wertstoffhof in der Max-Liebermann-Straße 97 wird modernisiert sowie erweitert und bekommt eine neue Wegeführung, damit zügig eingefahren, entladen und das Grundstück wieder verlassen werden kann. Etwa 731.000 Euro werden dafür investiert. Dies teilte die Stadtreinigung Leipzig am Montag mit.

In Leipzig ist der Wertstoffhof in Gohlis-Nord der am stärksten genutzte. Um den weiteren Betrieb sicherzustellen, werden die Arbeiten deswegen in mehrere Abschnitte aufgeteilt. Die ersten Bauarbeiten beginnen nächste Woche Montag, im Sommer soll die komplett Umgestaltung abgeschlossen sein.

Leipziger können ihren Sperrmüll, Schrott, Elektrogeräte oder Gartenabfall weiterhin im Wertstoffhof abgeben. Dazu nutzen sie die Zufahrt zur Abfall-Logistik Leipzig GmbH in der Max-Liebermann-Straße 97. Die Mitarbeiter der Stadtreinigung Leipzig regulieren den Verkehr vor Ort. Während des ersten Bauabschnitts bleibt die bisherige Einfahrt zum Wertstoffhof geschlossen.

Von as

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Hausbesetzung in der ehemaligen Führerscheinstelle in Leipzig ist beendet. Am Montagmittag räumten die Mitglieder der Initiative "Social Center for All" (#sc4a) nach einem Gespräch mit OBM Jung die Räume in der Platostraße neben dem alten Technischen Rathaus. Jetzt sollen gemeinsam mit der Stadt neue Räume gesucht werden.

07.03.2016

Legida hat sich gegen Auflagen der Ordnungsbehörde gewehrt und drei Punkte vor dem Verwaltungsgericht gekippt. Demnach ist die zunächst verkürzte Route am Montagabend rechtswidrig.

07.03.2016

Katja Kipping, Parteivorsitzende der Linken, will am Montag mit Kolleginnen aus dem Bundestag gegen Legida protestieren. Beim der Demonstration der fremden- und islamfeindlichen Inintiative ist dieses Mal das Blenden mit Lampen ausdrücklich verboten.

06.03.2016
Anzeige