Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Westliche Zugeinfahrt zum Hauptbahnhof Leipzig für vier Tage gesperrt
Leipzig Lokales Westliche Zugeinfahrt zum Hauptbahnhof Leipzig für vier Tage gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:57 09.08.2018
Die westliche Einfahrt zum Leipziger Hauptbahnhof wird im September 2018 für vier Tage gesperrt. (Archivbild) Quelle: dpa
Leipzig

Die westliche Zug-Einfahrt des Leipziger Hauptbahnhofs wird im September für vier Tage gesperrt. Wie die Deutsche Bahn AG in ihren Baustellen-Infos mitteilt, sind vom Mittwoch, 26. September (8 Uhr), bis zum Sonntag, 30. September (8 Uhr), Arbeiten am elektronischen Stellwerk geplant. Das hat Folgen für den Regional- und Fernverkehr auf der Schiene.

Rund acht Kilometer Gleis, 16 Weichen, 20 Signale sowie etwa zwölf Kilometer Oberleitung auf der Westseite des Leipziger Hauptbahnhofs werden in den vier Tagen in das elektronische Stellwerk der Bahn integriert. Die Einbindung ins Netz und die Prüfung der Funktionen nehme einige Zeit in Anspruch. Zusätzlich sollen in dem Zeitraum auch die ersten fünf Gleise der neuen Zugbildungsanlage für Reisezüge im Bereich Rackwitzer Straße in Betrieb gehen.

Umfangreicher Ersatzverkehr

Die Züge des Fernverkehrs werden umgeleitet. Diese Bahnen halten dann nicht am Leipziger Hauptbahnhof, sondern ersatzweise am Haltepunkt Leipziger Messe oder am Hauptbahnhof Halle.

Im Regionalverkehr ist mit Ausfällen und Umleitungen im Raum Leipzig zu rechnen, kündigt die das Unternehmen an. Betroffen sind ebenfalls verschiedene S-Bahn-Verbindungen, so die S4 von Oschatz nach Hoyerswerda, die S3-L von Halle-Trotha nach Markkleeberg-Gaschwitz, die RE 50 von Leipzig nach Dresden, die RE13 von Magdeburg nach Leipzig und die RE 10 von Leipzig nach Cottbus.

Wie die Deutsche Bahn weiter mitteilt, soll ab Leipziger Hauptbahnhof ein umfangreicher Ersatzverkehr eingerichtet werden.

Details zu den Fahrplanänderungen unter https://bauinfos.deutschebahn.com/sachsen

Von Evelyn ter Vehn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der nördlichen Innenstadt sowie im Umfeld des Hauptbahnhofes soll es künftig mehr Service für Radfahrer geben. Mittelfristig ist eine bewirtschaftete Anlage für 1500 Räder mit zusätzlichem Service im Bahnhofsgebäude geplant.

09.08.2018

Ein Wissenschaftler der Universität Leipzig hat derzeit einen wirklich kühlen Arbeitsplatz. Im Zuge der Forschungsexpedition eines schwedischen Eisbrechers untersucht der Doktorand die Folgen des Klimawandels in der Arktis.

09.08.2018

Nach dem gewitterbedingten Stromausfall im Leipziger Südosten und Osten repariert Mitnetz noch bis Freitag die technischen Anlagen. Die Stromversorgung steht seit Mittwochabend wieder, punktuell kann es zu Abschaltungen kommen.

09.08.2018