Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Wetterdienst warnt erneut vor starkem Regen in Leipzig und der Region
Leipzig Lokales Wetterdienst warnt erneut vor starkem Regen in Leipzig und der Region
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:49 26.07.2017
Regenschirm einpacken! In Sachsen gibt es weiterhin kräftige Schauer.  Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

 Erneut warnt der Deutsche Wetterdienst (DWD) vor starkem Regen in Leipzig und ganz Sachsen. Außer der Stadt Leipzig können auch die Kreise Leipzig, Nordsachsen, Meißen sowie das Bautzener und Görlitzer Tiefland von unwetterartigen Niederschlägen betroffen sein, teilte der DWD am Dienstag mit. Im Kreis Leipzig kann es außerdem noch am Dienstagnachmittag zu starken Gewittern kommen.

Gebietsweise können zwischen 60 und 90 Liter pro Quadratmeter in den nächsten 48 Stunden niedergehen, so die Meteorologen. „Entsprechende Unwetterwarnungen sind aktiv“, heißt es weiter. Neue Warngebiete könnten außerdem hinzukommen, die Prognose werde in den kommenden zwölf Stunden konkretisiert.

Trotz des Dauerregens sind die Wasserstände an den Flüssen in Sachsen nicht dramatisch gestiegen. In anderen Bundesländern ist die Lage dagegen schon dramatischer, beispielsweise in Niedersachsen und Thüringen.

Für einige Nebenflüsse der Oberen Elbe veröffentlichte das Landeshochwasserzentrum Sachsen eine erste Warnung. Am Dienstagmittag bewegten sich aber alle Wasserstände „weiterhin deutlich unterhalb der Hochwassermeldegrenze“, so die Behörde des Landesumweltamtes.

Da aber die Böden schon durchfeuchtet und weitere Regengüsse vorhergesagt seien, rechnen die Experten ab Mittwochnachmittag mit steigenden Pegeln. „Eine überregionale Hochwassersituation wird sich nicht entwickeln“, lautete dennoch die Einschätzung am Dienstagmittag. In den Talsperren und Speichern der Landestalsperrenverwaltung gebe es derzeit die volle Reserve, um Hochwasser zurückzuhalten.

Die aktuellen Pegelstände sind einsehbar unter www.hochwasserzentrum.sachsen.de.

Von lyn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gehweginseln, neue Fahrradbügel und Bäume: Auf der Georg-Schwarz-Straße sollen ab Ende August acht Kreuzungen für Fußgänger sicherer gemacht werden. Die Stadt will mit dem geplanten Umbau in Leipzig-Leutzsch auch Platz für Freisitze schaffen.

25.07.2017

Das „Völki“ ist der höchste Denkmalsbau Europas. Nach aufwendiger Sanierung des Koloss wird nun auch das Wasserbecken davor restauriert.

25.07.2017

Mit der LVZ-Serie „In der Spur“ zeigen wir Leipzig von einer speziellen Seite. Wir erkunden die Stadt mit der Straßenbahn. Wer lebt entlang der Strecken, in den Kiezen, wie ist das Lebensgefühl dort? Heute: die Linie 10.

28.07.2017
Anzeige