Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Willkommen in Leipzig: Kostenloses Startpaket begrüßt neue Einwohner der Stadt
Leipzig Lokales Willkommen in Leipzig: Kostenloses Startpaket begrüßt neue Einwohner der Stadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:52 05.01.2015
Stefanie Bernau erhielt im Bürgeramt das erste Willkommenspaket der Stadt Leipzig. Quelle: Andre Kempner
Anzeige
Leipzig

Das „Leipzig – Mein Startpaket“ bekommen alle Neu-Ankömmlinge in den städtischen Bürgerämtern. In einer Tragetasche stecken unter anderem Gutscheine, etwa für die Leipziger Messe, sowie ein Ordner für Verträge und Unterlagen. Zudem sind die wichtigsten Informationen zu kulturellen Einrichtungen und der Stadtgeschichte enthalten. Das Willkommenspaket soll vor allem dabei helfen, die organisatorischen Entscheidungen, die beim Einzug in eine neue Stadt schwierig sein können, zu überwinden. Mit eingeschlossen sind Information zur Wasser-, Strom- und Gas-Versorgung sowie zum Nahverkehr.

Der Anlass für die Zusammenstellung der Willkommenspakete sei das rasante Wachstum der Messestadt, erklärte Oberbürgermeister Burkhard Jung am Montag bei der Übergabe in der Markgrafenstraße. „Jedes Jahr zieht es mehr und mehr Menschen von nah und fern in unsere pulsierende Stadt. Wir möchten sie von Anfang an bestmöglich informieren und einladen, sich einzubringen, um unsere Stadt mitzugestalten“, so Jung. Nach Angaben aus dem Rathaus entscheiden sich jährlich mehr als 30.000 Menschen für ein neues Zuhause in Leipzig.

Wie LVZ-Online berichtete, lebten im November letzten Jahres rund 12.000 mehr Menschen in der Stadt als zum Jahresbeginn. Nirgendwo in Deutschland ist diese Entwicklung so positiv. Im November überholte die Stadt die 550.000 Einwohner-Marke. Gründe dafür sind in erster Linie der stetige Zuzug. Außerdem wurden zum ersten Mal deutlich mehr Geburten als Sterbefälle registriert.

Krysta Brown

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Zukunft des Leipziger Naturkundemuseums ist weiter umstritten. Mit einer Renovierung des angestammten Hauses in der Lortzingstraße ohne Erweiterungsbau geben sich die Ratsfraktionen der Linken und Grünen nicht zufrieden.

17.01.2017

Junge Großstädter werden in Zukunft wohl liebend gern auf die eigene Waschmaschine verzichten. Das sagt der Leipziger Zukunftsforscher Sven Gabor Janszky voraus.

05.01.2015

Die meisten Leute wollen von Heiner Trauer und seinen Kollegen vor allem eines wissen: "Ist da was drin?" Der Chef der Abteilung forensische Toxikologie des Uni-Instituts für Rechtsmedizin steht in einem schlauchartigen Raum, der bei sechs Personen schon überfüllt ist.

04.01.2015
Anzeige