Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Winterschäden auf Leipzigs Straßen: SPD fordert zusätzliche Million für deren Beseitigung
Leipzig Lokales Winterschäden auf Leipzigs Straßen: SPD fordert zusätzliche Million für deren Beseitigung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:11 17.04.2013
In der Zschocherschen Straße bröckelt der Belag im Gleisbereich. Quelle: Dirk Knofe
Anzeige
Leipzig

Zudem möge sich die Stadtverwaltung auch für eine Erhöhung der Mittel aus dem bereits vom Freistaat angekündigten Sonderprogramm einsetzen, so der Antrag. Bisher sind gut 2,2 Millionen Euro Landesmittel für die Messestadt im Gespräch.

Wie Stadtrat und Finanzausschuss-Mitglied Heiko Oßwald am Mittwoch erklärte, wurden die Gelder zwar bereits aufgestockt, „aber sie sind bei der enormen Schadenshöhe keinesfalls ausreichend.“ Den Berechnungen der Fraktion zufolge bräuchte das Verkehrs- und Tiefbauamt jährlich zwischen sechs und sieben Millionen Euro für die Unterhaltung der Leipziger Straßen. Um wenigstens die notwendigsten Reparaturen absichern zu können, sei eine zusätzliche Million aus dem Stadthaushalt notwendig, so Oßwald weiter.

Sachsens Kabinett hatte unlängst ein 60 Millionen Euro umfassendes „Sofortprogramm Straße“ zur Beseitigung der immensen Winterschäden im Freistaat beschlossen. 5,9 Millionen Euro sind Daraus für die drei kreisfreien Städte gedacht. Dresden soll 2,3 Millionen Euro erhalten, Leipzig werde 2,2 Millionen Euro bekommen und Chemnitz könne mit 1,4 Millionen Euro rechnen, so das sächsische Wirtschaftministerium. Der Städte- und Gemeindetag hatte die Winterschäden an kommunalen Straßen nach einer landesweiten Befragung auf rund 89 Millionen Euro geschätzt.

mpu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit sprudelndem Nass vor dem Leipziger Ringcafé hat am Mittwoch die Brunnensaison in der Messestadt begonnen. Begleitet von Blechbläsern der Musikschule „Johann Sebastian Bach“ legte Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) gegen 11 Uhr den Schalter für sanierte Fontänenanlage um.

17.04.2013

Vor anderthalb Jahren berichtete die LVZ erstmals über Ideen engagierter Bürger, im Leipziger Osten einen Fuß- und Radweg zu schaffen. Er soll ein halbes Dutzend Stadtteile und mehrere Grünzüge verbinden.

16.04.2013

[gallery:500-2305130232001-LVZ] Leipzig. Die Ökumenische Bahnhofsmission feiert in diesem Jahr ihr 100-jähriges Bestehen. In Trägerschaft der Leipziger Caritas und Diakonie kümmern sich ehrenamtliche Begleiter um Hilfsbedürftige.

16.04.2013
Anzeige