Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Woche der Brüderlichkeit in Leipzig eröffnet - Ehrung für EKD-Präses Schneider

Woche der Brüderlichkeit in Leipzig eröffnet - Ehrung für EKD-Präses Schneider

Für seine Verdienste um die Verständigung zwischen Juden und Christen ist der EKD-Ratsvorsitzende Nikolaus Schneider mit der Buber-Rosenzweig-Medaille ausgezeichnet worden.

Voriger Artikel
Fukushima-Jahrestag: Leipziger gedenken der Opfer von Tsunami und Atom-Gau
Nächster Artikel
Frühlingshaftes Wetter kommt nach Leipzig – am Wochenende aber wieder wechselhaft

Der EKD-Ratsvorsitzende Nikolaus Schneider (r.) hält am Sonntag (11.03.2012) im Gewandhaus Leipzig neben seinem Laudator, dem Vorsitzenden der SPD-Bundestagsfraktion, Frank-Walter Steinmeier, die Buber-Rosenzweig-Medaille in seiner Hand.

Quelle: dpa

Leipzig. Bei der Preisverleihung am Sonntag in Leipzig sagte Ex-Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) in seiner Laudatio, Schneider habe sich unmissverständlich zum Existenzrecht des Staates Israel bekannt, als deutscher Theologe nach dem Holocaust.

Die Ehrung war Teil der Festveranstaltung zur Eröffnung der 60. Woche der Brüderlichkeit. Sie steht in diesem Jahr unter dem Motto „In Verantwortung für den Anderen“. Die Woche hat das Ziel, die christlich-jüdischen Beziehungen zu pflegen und zu vertiefen.

Der Koordinierungsrat der Gesellschaften für christlich-jüdische Zusammenarbeit erinnert mit der seit 1968 jährlich vergebenen Buber-Rosenzweig-Medaille an die jüdischen Philosophen Martin Buber (1878-1965) und Franz Rosenzweig (1886-1929). Zu den früheren Preisträgern der undotierten Auszeichnung gehören der Architekt Daniel Libeskind (2010), der Dirigent Daniel Barenbouim (2004) und der damalige Außenminister Joschka Fischer (2003).

Der Präsident des Zentralrates der Juden in Deutschland, Dieter Graumann, sagte der Nachrichtenagentur dpa zum diesjärigen Preisträger Schneider: „Ich glaube, es gibt keinen Würdigeren für diesen Preis, deshalb bin ich extra hergekommen.“

Zu einem Aufsatz im „Deutschen Pfarrerblatt“, der die Beziehungen zwischen EKD und Zentralrat zeitweise belastet hatte, sagte Graumann, Schneider habe sich dazu klar und deutlich positioniert. „Dafür bin ich sehr dankbar.“ Schneider hatte in der „Welt am Sonntag“ erklärt, der Artikel, in dem der Vorwurf erhoben wurde, bei der Gründung des Staates Israel sei palästinensisches Land geraubt worden, habe ihn erschreckt. „In meiner grundsätzlichen Solidarität mit Israel verschließe ich mich aber nicht den Klagen der Palästinenser, denn auch sie haben eine Leidensgeschichte zu erzählen, die ich ernst nehme“, sagte Schneider der Zeitung.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Leipzig-Grünau kämpft mit Arbeitslosigkeit und Kriminalität. Doch das Viertel will sich ein besseres Image verpassen. Die vierteilige Multimedia-Serie gibt Einblicke in den Problemkiez. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr