Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wochenende mit 28 Grad: Freibäder in Leipzig öffnen

Saison-Start Wochenende mit 28 Grad: Freibäder in Leipzig öffnen

Jetzt kann der Sommer kommen: In Leipzig öffnen am Sonnabend die ersten vier Freibäder. Pünktlich zum Saisonstart klettern auch die Temperaturen auf hochsommerliches Niveau. Das erneuerte Ökobad Lindenthal sowie das Kinderfreibecken Robbe in der Schwimmhalle Nord folgen am 1. Juni.

Starten in die Freibadesaison: Martin Herrmann (18), Lisa Langeberger (20), Danil Pischik (25), Linda Herfurth (21) und Philipp Schmiedner (18) genießen im Schreberbad das erste Bad bei 17,6 Grad.
 

Quelle: André Kempner

Leipzig. Pünktlich zum Saisonstart in den Leipziger Freibädern wird das Wetter am Wochenende sommerlich. Laut Deutschem Wetterdienst (DWD) können sich Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen auf Temperaturen bis zu 28 Grad einstellen. „Es wird freundlich, aber nicht immer wolkenlos“, sagte Meteorologe Manuel Voigt. Am Samstag bleibe es trocken und warm, Sonne und Wolken wechselten sich aber ab.

Vier Freiluftbäder (Schreberbad, Kleinzschocher, Stötteritz und Schönefeld) öffnen ab Sonnabend ihre Türen für die Besucher. Im Schreberbad, das im Juli übrigens seinen 150. Geburtstag feiert, können die Jüngsten gleich zwei neue Spielplätze kapern. Im Sommerbad Kleinzschocher wurde das Planschbecken mit einem Sonnensegel überdacht, um zusätzlichen Schatten zu schaffen. Zurück meldet sich – allerdings erst am 1. Juni – das runderneuerte Ökobad Lindenthal. Für insgesamt 350.000 Euro wurden dort der Teich gereinigt, Stege erneuert, etwa 6000 neue Pflanzen eingesetzt. Attraktion ist ein neuer Spielplatz mit hölzernem Schiff sowie ein neuer Bachlauf, der zum Matschen einlädt. „Was Schöneres als Matschen gibt es doch für Kinder nicht“, sagt Brigitte Teltscher, die Sportbäder-Geschäftsführerin. Wer sich die Anlagen anschaut, bemerkt auch eine farbliche Veränderung: Überall ist das gelbe L zu finden. Mit dem neuen Markennamen Leipziger Sportbäder (früher Sportbäder Leipzig GmbH) agiert die Firma nun mit Stadtwerken, Wasserwerken und Verkehrsbetrieben unter einheitlichem Marken-Logo.

Bis zu 28 Grad werden am kommenden Wochenende erwartet. Genau richtig für Start der Saison beim Schwimmen unter freiem Himmel wie hier im Schreberbad.

Zur Bildergalerie

Auf die wachsende Stadt mit immer mehr Einwohnern will man reagieren. „Im Leipziger Osten möchten wir eine weitere Schwimmhalle bauen, die Sondierungen dazu haben begonnen“, sagt Rosenthal.

Mit Beginn der Sommerferien gehen die Hallen in die Sommerpause – durchgehend offen bleibt die Schwimmhalle Nord in der Kleiststraße. In der Schönefelder Halle, Schönefelder Allee 26, werden dann bis in den Oktober hinein für etwa 350.000 Euro die Fensterfront sowie der Beckenumgang sowie die Sanitärbereiche modernisiert. Arbeiten stehen auch in der Grünauer Welle an, wo Sanitärbereiche teilsaniert und die Warmwasserverteilung erneuert werden.

Der Eintritt kostet vier, ermäßigt sowie die Spätbadekarte drei Euro, mit Leipzig-Pass 2,20 Euro. Die Öffnungszeiten variieren zwischen 9 und 21 Uhr. Im Schreberbad ist dienstags und donnerstags ab 7 Uhr geöffnet.

Mehr über die Pläne zum neuen Bad im Leipziger Osten lesen Sie im E-Paper sowie in der Print-Ausgabe vom 21. Mai 2016.

Von Mathias Orbeck

Leipzig 51.339695 12.373075
Leipzig
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Leipziger Straba früher und heute

    Die LVB und die LVZ starteten einen Aufruf: Wir suchten Fotos von historischen Straßenbahnen in Leipzig. Viele schöne Bilder haben uns erreicht. Bl... mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

In einer sechsteiligen Reportage-Serie begeben wir uns auf einen Streifzug durch die letzten „Lost Places“ von Leipzig. In Teil 4 erkunden wir zusammen mit ehemaligen Mitarbeitern das Industriekraftwerk Kleinzschocher. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr