Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Wochenende mit Honky Tonk, Seifenkisten und Museumsnacht
Leipzig Lokales Wochenende mit Honky Tonk, Seifenkisten und Museumsnacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:05 03.05.2018
Was geht am Wochenende in Leipzig? Zum Beispiel das hier: Feinkost-Flohmarkt, Honky Tonk, Seifenkistenrennen am Fockeberg. Quelle: André Kempner
Leipzig

In Leipzig geht was – vor allem am Wochenende des 5. und 6. Mai. Darunter auch das legendäre Honky Tonk Festival, bei dem die Leipziger Innenstadt zum Mekka für alle Live-Musik-Begeisterten wird. Oder auch eine Hand voll Flohmärkte, die im klassischen Stil aber auch unkommerziell daher kommen. Für Familien gibt es zum Welthebammentag am Sonnabend beim gemeinsamen Picknick die Möglichkeit, sich auszutauschen. Und beim Heimspiel von RB Leipzig kommen die Fans der Rasenballer auf ihre Kosten.

Honky Tonk: 28 Bands, drei DJs – am Sonnabend geht das Honky-Tonk-Festival in die nächste Runde. Mit verschiedensten Bands von Leipziger Initiativen, Kult-Bands Sachsens und überregionalen Künstlern wartet das Programm der Traditionsveranstaltung auf. Seit 1994 lockt das Honky Tonk musikbegeisterte in die teilnehmenden Locations, die im gesamten Leipziger Stadtgebiet verteilt sind. Das Festival wird um 18 Uhr in der Moritzbastei eröffnet. Welche Band wann und wo spielt, ist im Programm zu lesen.

Hier ein paar Schmankerl, die Lust auf mehr machen: Ab 20 Uhr rocken die „Greenhorns“ im Beyerhaus-Saal. Ab 21.30 Uhr darf man sich dann auf die Bands der Bandcommunity im Beyerhaus-Club freuen. „Max & the Bash“ wird dem Publikum im Barfusz ihren Sound um die Ohren hauen. Die Big Band des Robert-Schumann-Gymnasiums spielt ab 18 Uhr im Oberkeller der Moritzbastei auf, während ab 21 Uhr „Colour The Sky“ mit ihrem Unplugged-Rock im Pascucci in der Thomasgasse für Gänsehaut sorgt.

Das legendäre Kneipenfestival Honky Tonk lockt am Sonnabend mit 28 Bands und drei DJs nach Leipzig. Mit nur einem Eintrittsbändchen kommen Besucher in alle teilnehmenden Locations, um die Nacht zum Tag zu machen. Quelle: André Kempner

Das Besondere am Honky Tonk: Nur ein Eintrittsbändchen muss gekauft werden und schon kann man überall live dabei sein. Im Vorverkauf gibt es die Tickets für 13 Euro in allen bekannten Vorverkaufsstellen zu ergattern. Unter anderem bei der Ticketgalerie Leipzig im LVZ Foyer und im Barthels Hof, in allen LVZ Geschäftsstellen, bei Culton Ticket, bei Saturn im Hauptbahnhof und im Allee-Center Grünau sowie in allen teilnehmenden Locations. An der Abendkasse kosten die Tickets 15 Euro. Auch auf der Homepage der Veranstaltung können Tickets erworben werden.

Museumsnacht: Ein Jubiläum, zwei Städte, rund 80 Museen, Kunstsammlungen, Galerien oder Archive. Die 10. Museumsnacht in Halle und Leipzig lockt am Sonnabend mit insgesamt 330 Veranstaltungen, 264 davon in Leipzig, in sechs Stunden. Unter dem Motto „KULT“ gibt es für Besucher Ausstellungen, Führungen, Konzerte, Performances und Filme. In diesem Jahr beteiligt sich erstmals die Galerie der Hochschule für Grafik und Buchkunst sowie das Paulinum der Universität Leipzig. Insgesamt 52 Einrichtungen sind in Leipzig dabei. Unter anderem Stadtgeschichtliches Museum, Völkerschlachtdenkmal, Panometer, Bach-Museum, Deutsche Zentralbücherei für Blinde sowie die Grassi Museen. Damit alles wie geplant über die Bühne geht, sind rund 760 Mitarbeiter und Honorarkräfte in den Leipziger Museen tätig. Die Eröffnung der Museumsnacht findet am Sonnabend um 17:30 Uhr auf dem Markt in Leipzig statt – inklusive Live-Musik und Geburtstagstorte.

Tüftler, Denker und Lenker: Beim Seifenkistenrennen am Fockeberg trifft sich so manch (verrückter) Bastler. Quelle: André Kempner

Seifenkistenrennen auf dem Fockeberg: Längst zum Kult geworden ist das von der naTo Leipzig organisierte Seifenkistenrennen. Am Sonntag ab 11 Uhr geht das Spektakel in die nächste Runde, wenn sich Tüftler und Bastler mit ihren selbstgebauten Fahrzeugen aus Holz oder ähnlichen Materialien treffen. Um voranzukommen sind lediglich eine ausgeprägte Hangantriebskraft oder die geballte Manpower eines hochmotivierten Seifenkisten-Antriebs-Trupps erlaubt. Begleitet wird das Spektakel von einem Straßenfest mit Markttreiben und Bühnenprogramm. An den Mikrofonen stehen am Fuße des Fockebergs Sängerin Andrea Höhn und Christoph Gräbel. Auf dem Plateau des Berges halten die Schauspieler Valerie Geels und der Seifenkisten-Mechanik-Experte Thorsten Gliese die Stellung. Die Moderatoren-Dream-Teams sorgen für die richtige Unterhaltung der Zuschauer.

Fußball: Nach vier Pleiten und einem Remis in den vergangenen fünf Spielen empfängt RB Leipzig am Sonnabend, 15.30 Uhr, daheim in der Red Bull Arena den Abstiegskandidaten VfL Wolfsburg. Und personell sieht es nicht gut aus : Marcel Halstenberg und Konrad Laimer fehlen seit Wochen in der Defensive. In der Offensive fehlen neben dem verletzten Marcel Sabitzer außerdem die gesperrten Emil Forsberg und Naby Keita. Am Sonnabend ist gegen die Wolfsburger auch noch Kapitän Willi Orban gesperrt.

Bereits am Freitag, 19 Uhr, muss sich die BSG Chemie Leipzig (Regionalliga) auswärts gegen Hertha BSC II beweisen. Die Jungs vom 1. FC Lok Leipzig (Regionalliga) treffen unterdessen am Sonntag, 13.30 Uhr, auf den Berliner Athletik-Klub 07. Roter Stern Leipzig hat am Sonntag, 15 Uhr, in der Landesklasse Nord den SV Eintracht Sermuth zu Gast.

Flohmärkte am Wochenende: Stöbern, suchen und im besten Fall finden. Fünf Möglichkeiten gibt es dafür am Sonnabend und Sonntag. Auf dem Feinkostgelände in der Südvorstadt können Flohmarkt-Fans am Sonnabend von 10 bis 16 Uhr an 30 Ständen auf Entdeckertour gehen. Auf dem Gelände der Parkbühne GeyserHaus bieten Händler am Sonnabend ab 14 Uhr neben Trödel und Second-Hand-Kleidung auch Spielsachen an. Der Klassiker unter den Leipziger Flohmärkten öffnet am Sonntag von 8 bis 15 Uhr wieder seine Tore: Dann kann auf dem Gelände des Alten Leipziger Messegeländes beim Antik- und Trödelmarkt der Sammellust gefrönt werden. Unkommerziell geht es hingegen beim No-Crap-Flohmarkt auf dem Freisitz im Conne Island zu. Um 13 Uhr beginnt am Sonntag der alternative Flohmarkt – mit Musik, Sonnenschein und (Soli)-Ständen. Einen Flohmarkt für Kinder- und Babysachen gibt es ebenfalls am Sonntag auf dem Kita-Gelände der Heilandskirche in Plagwitz. Von 14 bis 17 Uhr kann in den Klamottenbergen gewühlt werden.

Flohmarkt auf dem Feinkost-Gelände in der Leipziger Südvorstadt: Zeit zum Stöbern. 30 Stände warten von 10 bis 16 Uhr auf Besucher mit Entdeckerlust. Quelle: André Kempner

Für Familien: Zum Welthebammentag am Sonnabend veranstalten die Leipziger Hebammen zusammen mit Motherhood e.V. ein Familienpicknick – von 14 bis 18 Uhr im Clara-Zetkin-Park am Musikpavillon. Eingeladen sind Kinder, Mütter, Väter, Hebammen und Freunde. Auf dem Programm stehen Musik, Basteln, Spielen und Kinderschminken. Nur bei Regenwetter muss die Veranstaltung ausfallen.

Lauscher auf: Die Oper Leipzig veranstaltet am Sonntag ab 10 Uhr ein Babykonzert für Kinder im Alter von 0 bis zwei Jahren. Musiker des Gewandhausorchesters oder Gesangsensembles des Hauses präsentieren unterschiedlichste musikalische Programme. Für gastronomische Versorgung, ausreichend Kinderwagenstellplätze und Wickelmöglichkeiten ist gesorgt.

Kick it – das Leipziger Interkulturelle Mädchen- und Frauen-Hobby-Amateur-Fußballturnier: Unter dem Leitbild „Für ein faires Miteinander aller Menschen“ lädt das Soziokulturelle Zentrum Frauenkultur Leipzig und die AG fem*powerment des Roten Stern Leipzig am Sonnabend ab 10 Uhr zum Mitkicken, Mitfiebern und zu vielen guten Begegnungen zwischen Menschen aus verschiedenen Stadt-, Land- und Erdteilen dieser Welt auf das Gelände der Teichstraße in Connewitz ein. Dabei wird nicht nur Fußball gespielt. Es wartet ein soziokulturelles Fest mit Live-Musik, Spielmobil für Kinder, Zirkus und verschiedenen Mitmach-Angeboten.

Von Stephanie Helm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem tödlichen Radunfall am Martin-Luther-Ring hat die Stadt auf Anfrage von LVZ.de die Situation noch einmal analysiert. Experten schätzen die Kreuzung zur Südmeile auch mit Baustelle nicht als außergewöhnlich gefährlich ein.

03.05.2018

178 Jahre nach ihrem ersten Erscheinen faszinieren Briefmarken noch immer. Die kleinen Papier-Aufkleber begeistern Sammler und beflügeln Künstler – selbst in Zeiten von E-Mail und Whatsapp. Im Interview spricht Auktionator Knut Fortagne über die vielfältige Marken-Welt aus Leipzig und der Region.

03.05.2018
Lokales Burkhard Jung will OSV-Präsident werden - Wie geht es jetzt im Leipziger Rathaus weiter?

Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung (60) hat sich entschieden: Er will Präsident des Ostdeutschen Sparkassenverbandes (OSV) werden. Was heißt das für Leipzig und für seine Partei, die SPD? Die LVZ beantwortet die wichtigsten Fragen.

06.05.2018