Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wohnungsgenossenschaft Lipsia: Wilhelm Grewatsch übergibt die Schlüssel

Nach 22 Jahren Wohnungsgenossenschaft Lipsia: Wilhelm Grewatsch übergibt die Schlüssel

Er war in seinem ganzen Berufsleben nur 14 Tage krank, stets geradeheraus und absolut verlässlich. Nun hat Wilhelm Grewatsch nach 22 Jahren als Vorstandsvorsitzender die Schlüssel für die Leipziger Wohnungsgenossenschaft Lipsia weitergereicht.

Wilhelm Grewatsch übergab am Mittwoch die Schlüssel der Wohnungsgenossenschaft Lipsia an Finanzvorstand Kristina Fleischer. Der 67-Jährige geht in den Ruhestand.

Quelle: Dirk Knofe

Leipzig. Einen großen Schlüsselbund zog Wilhelm Grewatsch am Mittwoch aus der Jackettasche. „Damit lassen sich alle Türen in unserer Genossenschaft öffnen“, sagte der 67-Jährige vor etlichen Gästen am Unternehmenssitz in der Brünner Straße verschmitzt. Dann übergab er den Bund an Finanzvorstand Kristina Fleischer – ein klares Zeichen dafür, dass bei der Wohnungsgenossenschaft Lipsia eine Ära zu Ende geht.

22 Jahre lang hat Grewatsch als Vorstandschef die Geschicke eines Unternehmens gelenkt, das in Leipzig gemeinsam mit der Schwestergenossenschaft Elsteraue über rund 9500 Wohnungen verfügt. Grewatsch prägte die Entwicklung der 1954 entstandenen Lipsia so stark, dass einmal ein Kritiker monierte: Das Kürzel im Namen der „WG Lipsia“ stehe für Wohnungsgenossenschaft – und nicht etwa für Wilhelm Grewatsch.

Freilich sind die Tausenden Mitglieder und 65 Mitarbeiter mit dem manchmal bärbeißigen Chef sehr gut gefahren. Die Lipsia steht seit Jahren wirtschaftlich hervorragend da, was auch daran liegt, dass sie 2002 als erste ostdeutsche Genossenschaft eine eigene Spareinrichtung gründete. Sie gewährt den Mitgliedern besonders gute Konditionen. 2008 – als der heutige Bauboom noch nicht absehbar war – traute sich die Lipsia, in Gohlis das größte Neubauprojekt aller sächsischen Wohnungsgenossenschaften seit der Wende zu starten. Mit 127 Wohnungen und einer Kita entstanden die Rosental-Terrassen. 2014 war es wiederum die Lipsia, die mit den ersten neuen Häusern nahe des Kulkwitzer Sees eine Zeitenwende für Grünau einläutete. Ab nächstes Jahr soll dort sogar noch ein Hochhaus errichtet werden.

Grewatsch stand dabei stets für klare Worte und absolute Verlässlichkeit. Wenn er den Mietern etwas versprach, wurde es gehalten – dafür legte sich der Vorstand notfalls auch mit den Mächtigen im Rathaus an. Dass man sich auf den anderen verlassen können muss, hatte der aus Kühlungsborn stammende Seemann und Maschineningenieur als junger Bursche auf großen Schiffen verinnerlicht. 1974 heiratete er seine Frau Elke, zog ihr zuliebe nach Leipzig. 1985 fing er bei der Lipsia im Bereich Wohnungswirtschaft an.

1995 machte ihn Vorstand Heinz Graneis zum Nachfolger. Der 89-Jährige kam am Mittwoch ebenfalls zum Gratulieren – und mal wieder auf eine Zigarette vorbei. Den Vorstandsvorsitz übernimmt nun die erfahrene Finanzchefin Fleischer. Den Bereich Wohnungswirtschaft verantwortet künftig Marco Rosenberger, bisher Leiter des Technik-Bereichs bei der Lipsia. Weil Rosenberger noch einen Kurs „als Bankdirektor“ absolvieren muss, bleibt Grewatsch vorerst weiter – trotz Ruhestand – bei der Spareinrichtung aktiv. Ansonsten will er sich mehr der Familie samt den drei Enkelkindern widmen. Und hat jüngst die Prüfungen zu den Bootsführerscheinen für alle Binnen- und Hochseegewässer bestanden.

Von Jens Rometsch

Leipzig Brünner Straße 12 51.323753695639 12.308187975146
Leipzig Brünner Straße 12
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Eine Multimedia-Reportage rund um die Leipziger Eisenbahnsstraße, die sich vom Problemkiez zum Hipsterviertel wandelt mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr