Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales World Skills sorgen für Gästeboom in Leipzig
Leipzig Lokales World Skills sorgen für Gästeboom in Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:56 19.05.2015
World-Skills-Teilnehmer aus der Region Leipzig Quelle: Christian Nitsche

Einige Hotels sind bereits ausgebucht. Es gibt zwar noch Kapazitäten - die sind allerdings teurer. Einige Hoteliers rechnen indes damit, dass die junge Messe-Kundschaft auch auf günstigere Übernachtungen im Umland ausweicht. Fest steht aber: Leipzig wird in der WM-Woche ein noch jüngeres und noch internationaleres Gesicht haben. Schon in den kommenden Wochen werden die World Skills zu spüren sein, weil einige Teams bereits anreisen.

"Diese Woche bringt Leipzig, aber auch unsere Branche ein ganzes Stück weiter", ist Holm Retsch überzeugt, Leipziger Geschäftsführer des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (Dehoga). "Das wirft ein gutes Licht auf unsere Stadt und die ganze Region. Wir sind gut gebucht - auch über Leipzig hinaus; es sind aber noch Hotelzimmer vorhanden."

Das bestätigt Axel Ehrhardt, Direktor im Mercure-Hotel am Johannisplatz und Sprecher der Leipziger Hotel-Allianz. Für Juli sei die Buchungssituation hervorragend. "Wir freuen uns, dass die World Skills in Leipzig sind, jedes Event in der Stadt tut uns gut." Es gebe aber immer noch Kapazitäten - "zu Preisen, die für Juli ungewöhnlich sind. Im Moment verschleudern wir die Zimmer nicht". Mit vielen Hotels hätten die World Skills im Vorfeld verhandelt und Kontingente gebucht - die seien aber vor allem für die Mannschaften vorgesehen, erklärt Ehrhardt. Die Besucher selbst würden Zimmer auch über den freien Markt buchen.

Individuell ausgebucht wurde zum Beispiel das Hotel Kosmos in der Gottschedstraße. Dort hat sich eine World-Skills-Reisegruppe aus Hennef einquartiert (Nordrhein-Westfalen) und alle 25 Zimmer belegt. "Wir müssen laufend weitere Buchungen absagen", berichtet Hoteldirektorin Nicola Mozet, "wir könnten das Doppelte verkaufen." Das Zwei-Sterne-Hotel mit seinen Themenzimmern scheint für ein jüngeres Publikum prädestiniert zu sein.

Nicola Mozet hatte schon in den vergangenen Wochen zur Buchmesse sowie zum Wave-Gothik-Treffen an Pfingsten volles Haus. Die World Skills seien eine Messe, "wo richtig was geht, da steckt jede Menge Power dahinter", sagt die Hotel-Chefin. Björn Meine

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 03.06.2013

Meine, Björn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwei Schecks über je 4500 Euro wurden gestern während des 20. Konsum-Sommerfestes auf der Festwiese an der Red-Bull-Arena für die gute Sache übergeben. Somit fließen 9000 Euro an die Stiftung Kinderklinik Leipzig und an die Abteilung für Hämatologie und Internistische Onkologie der Universität Leipzig.

19.05.2015

[gallery:500-2428108717001-LVZ] Leipzig. Die Hochwasserlage in Leipzig wird immer bedrohlicher. Am Sonntagnachmittag löste die Stadt Katastrophenvoralarm aus. In der Nacht zum Montag soll der Pegel der Weißen Elster weiter steigen und die kritische Durchlaufmarke von 300 Kubikmetern Wasser pro Sekunde am Messpunkt in Kleindalzig überschreiten.

02.06.2013

Ursprünglich sollte die Umweltzone nur die Feinstaubbelastung in Leipzig verringern. Bei Heinz Künzel reduzierte sie aber auch die familiären Begegnungen. Denn seine Tochter sieht der Zwickauer inzwischen seltener.

01.06.2013
Anzeige