Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 2 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Yadegar Asisi reist für neues Panorama in die Antarktis

Leipziger 360-Grad-Künstler Yadegar Asisi reist für neues Panorama in die Antarktis

Expedition ins ewige Eis: Der Leipziger Panorama-Künstler Yadegar Asisi ist zu einer dreiwöchigen Reise in die Antarktis aufgebrochen. Er sammelt am Ende der Welt Eindrücke für ein neues 360-Grad-Rundbild, das künftig in der Messestadt zu sehen sein könnte.

Auf dem Weg in die Antarktis: Yadegar Asisi inspiziert einen Stein auf den Falklandinseln
 

Quelle: Asisi

Leipzig. Die Pinguine haben es Yadegar Asisi angetan. „Diesen Morgen werde ich mein Leben lang nicht vergessen“, schreibt der Panorama-Künstler in einer E-Mail. Bei einem Landgang im Südatlantik findet sich Asisi vor einigen Tagen zwischen Eisbergen und rauer See inmitten Tausender neuer Gefährten wieder. „Auf einmal kommen von überall diese Tierchen“, schildert der 60-Jährige. „Die Selbstverständlichkeit, mit der die Pinguine einfach dastehen und nichts tun, hat etwas Absurdes.“

Yadegar Asisi ist in die Antarktis gereist, um sich für ein neues Panorama inspirieren zu lassen. Per Mail schickte er diese Bilder.

Zur Bildergalerie

Für drei Wochen ist der in Wien geborene und in Leipzig aufgewachsene Künstler ans Ende der Welt gereist. Mit einer dreiköpfigen Crew recherchiert und fotografiert Asisi in der Antarktis für ein neues Panorama, das in einigen Jahren ( wie bereits in einem Interview auf LVZ.de angekündigt) im Leipziger Panometer seine Premiere feiern könnte. Asisi sammelt zunächst Eindrücke, um sich für das Motiv seines Rundbilds inspirieren zu lassen. Mit an Bord sind sein Art Director Matthias Thiel sowie ein kleines Kamerateam.

Von Feuerland Richtung Südpol

Per Flugzeug ging es für die Gruppe Ende Januar zunächst nach Ushuaia auf Feuerland (Argentinien) – der südlichsten Stadt der Welt, etwa 1000 Kilometer von der Antarktis entfernt. Mit dem Boot MS Hanseatic setzte das Expeditionsteam seine Tour in Richtung Falkland-Inseln fort, wo es zur ersten Begegnung mit Pinguinen und Robben kam. Obwohl die Kommunikation schwierig ist, konnte Asisi einige Bilder an seine Kollegen in Berlin schicken und seine ersten Eindrücke schildern.

„Was mich sofort beeindruckt: der Sound der Tiere. Das Schnattern“, schreibt Asisi. „Ich bleibe stehen, noch am Strand. Weiterlaufen geht einfach nicht, weil ich nicht weiß, wie ich mich zwischen den tausenden Tieren verhalten soll. Doch die Pinguine akzeptieren einen, das wird mir schnell klar. Die rennen nicht weg. Manche weichen zurück, andere sind neugierig und kommen auf einen zu.“

Eisberge grüßen entlang der Schiffsroute

Eisberge grüßen entlang der Schiffsroute.

Quelle: Asisi

Panorama frühestens 2018 zu sehen

Asisis Route führt weiter über Südgeorgien, die Süd-Orkney- und Süd-Shetland-Inseln zum Weddellmeer in der Antarktischen Halbinsel, Paulet Island und zur Paradies-Bucht. Durch den Lemaire-Kanal, die Penola Straße, den Neumayer-Kanal und die Drake-Passage geht es Ende Februar wieder zurück nach Argentinien. „Ob tatsächlich alle Stationen angefahren werden, hängt von mehreren Faktoren wie dem Wetter ab“, erklärt Asisis Sprecher Karsten Grebe.

Frühestens 2018 wird das Rundbild zu sehen sein – und dann wahrscheinlich erstmals in Leipzig, wo Asisi sein Panometer als Premierenhaus etablieren will. Noch steht das Antarktis-Projekt aber am Anfang. „Die Panoramen dauern von der Idee zur Fertigstellung bis zu fünf Jahre“, erklärt Grebe.

Im alten Gasometer an der Richard-Lehmann-Straße ist derzeit das Great Barrier Reef zu sehen, das größte Korallenriff der Welt. Ab 28. Januar 2017 wird es durch das nächste Unterwassermotiv abgelöst. Dann „tauchen“ die Besucher zum Wrack der untergegangenen Titanic. Weitere Panoramen zur Epoche von Jeanne d’Arc („Rouen 1431“) öffnen im Mai im französischen Rouen und im Herbst, voraussichtlich im Oktober, zur Reformation („Luther 1517“) in Wittenberg.

Von Robert Nößler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die vierteilige Multimedia-Serie geht der Frage nach, wie gut Sachsen auf Katastrophen vorbereitet ist. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr