Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Zahl der Azubis in Leipzigs Stadtverwaltung wird mehr als verdoppelt
Leipzig Lokales Zahl der Azubis in Leipzigs Stadtverwaltung wird mehr als verdoppelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 22.02.2016
Seit November im Amt: Bürgermeister Ulrich Hörning. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Leipzigs neuer Verwaltungsbürgermeister Ulrich Hörning (43, SPD) schätzt an der Behörde in der Messestadt vor allem eine nach seinen Worten gut funktionierende interne Koordinierung – auch wenn das nach außen hin nicht immer so erscheine. Im Liegenschaftsamt gebe es allerdings noch „Verbesserungspotenzial bei der Abstimmung“. Mit sieben Bürgermeistern sei die Stadt gut aufgestellt. Eine Reduzierung der Posten erscheint Hörning im Lichte der wachsenden Stadt nicht angemessen. Die Reduzierung von Dezernaten möge populär sein, sie sorge aber am Ende für Unruhe und viele Ämter seien in der Folge zu sehr mit sich selbst beschäftigt. „Man sollte in der Struktur modernisieren“, so Hörning. Die Vorhaben des Verwaltungsbürgermeisters: Modernisierung im Personalamt, massive Stärkung des IT-Einsatzes, Aufbau von Routinen in der Führungs- und Mitarbeiterkommunikation. „Gerade im Bereich Personal gibt es großen Modernisierungsbedarf. Jede Urlaubsmeldung, jede Krankmeldung, jede Stundenerfassung kommt auf Papier. Wir haben fünf Personalsysteme mit paralleler Datenhaltung.“ Die Zahl der Ausbildungsplätze in der Stadtverwaltung werde mehr als verdoppelt – von zuletzt 49 auf jetzt 115. Das sei allerdings schon unter seinem Vorgänger Andreas Müller angestoßen worden.

Das komplette Interview mit Ulrich Hörning lesen Sie im LVZ-E-Paper sowie in der Printausgabe vom 22. Februar.

Von Björn Meine

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fachkräfte-Notstand im Hotel- und Gaststättengewerbe: Viele Betriebe sehen ihre Chance für die Zukunft in ausländischen Azubis. Die ersten sind schon da, sie kommen aus EU-Ländern mit hoher Jugendarbeitslosigkeit Aber auch die Ausbildung geeigneter Flüchtlinge wird künftig ein Thema.

22.02.2016

Die 22-jährige Farina Behm aus Leipzig kommt bei der Miss-Germany-Wahl unter die Top 8, verpasst aber einen Platz auf dem Treppchen. Doch die Kommunikationsmanagement-Studentin war mit dem Verlauf des Glamour-Events keineswegs unzufrieden.

21.02.2016

Die Leipziger Georg-Schwarz-Straße wird zurzeit von vielen Investoren wachgeküsst. Jetzt will die Stadtverwaltung nachziehen und die Infrastruktur verbessern. Von April 2017 bis Dezember 2018 soll in einem ersten Schritt der Bereich zwischen der Hans-Driesch- und der Philipp-Reis-Straße saniert werden. Anschließend sollen ab 2020 die beiden maroden Georg-Schwarz-Brücken erneuert werden.

24.02.2016
Anzeige