Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zebrastreifen am Kreisverkehr in der Leipziger Karl-Tauchnitz-Straße: Petition vor Ablehnung

Zebrastreifen am Kreisverkehr in der Leipziger Karl-Tauchnitz-Straße: Petition vor Ablehnung

Anwohner im Leipziger Musikviertel fordern Fußgängerüberwege am sanierten Kreisverkehr in der Karl-Tauchnitz-Straße. Kurz vor der Entscheidung des Stadtrates über eine entsprechende Petition am Mittwoch stehen ihre Chancen allerdings nicht gut.

Voriger Artikel
Spielplatz im Leipziger Rosenthal wird erneuert – Bürger können Vorschläge einbringen
Nächster Artikel
Vier Leipziger erhalten Sächsischen Verdienstorden – Dirigent Kurt Masur geehrt

Tino Supplies vom Leipziger Ökolöwen. (Archivfoto)

Quelle: Dirk Knofe

Leipzig. Die Ratsversammlung folgt in der Regel den Empfehlungen des zuständigen Ausschusses – und der hat sich bereits gegen die Zebrastreifen ausgesprochen. Nach Angaben des Leipziger Ökolöwen ging das Votum jedoch auf eine Falschinformation durch die Stadtverwaltung zurück.

„Grundlage für die Entscheidung pro oder contra Zebrastreifen ist die Zahl der Fußgänger, die am Kreisverkehr unterwegs sind“, erklärte Tino Supplies, verkehrspolitischer Sprecher des Umweltbundes. Die Verwaltung habe den Fußverkehr aber überhaupt nicht gezählt, lautet nun der Vorwurf des Ökolöwen an das Verkehrs- und Tiefbauamt, auf dessen Stellungnahme die Position des Petitionsausschusses basiert. Ohne eine Zählung könne das Rathaus jedoch nicht behaupten, dass Fußgängerüberwege an dem Kreisverkehr nicht möglich seien, so Supplies.

Anwohner Carsten Möller: „Wie sollen die Kinder die Straße kreuzen?“

Vor der endgültigen Entscheidung im Stadtrat appelliert Anwohner Carsten Möller an die Abgeordneten, sich doch noch für die Zebrastreifen auszusprechen. Er und seine Unterstützer hatten für die Petition etwa 700 Unterschriften zusammengetragen. „Gerade weil das Verkehrsaufkommen so hoch ist, brauchen wir doch sichere Übergänge in die Parks“, sagt Möller und fragt: „Wie sollen die Kinder unseres Viertels die Karl-Tauchnitz-Straße kreuzen?“

Zwischen Haydnstraße und Martin-Luther-Ring gebe es keine Möglichkeit, die viel befahrene Straße sicher zu überqueren. „Nicht nur am Kreisverkehr, sondern auch an anderen Stellen müssen dringend geschützte Fußgängerüberwege in den Clara-Zetkin- und den Johannapark geschaffen werden“, fordert Möller. „Zebrastreifen kosten im Grunde nichts, schaffen aber Sicherheit für die Fußgänger.“

phpWQiVco20140314160912.jpg

An den Aus- und Einfahrten des Kreisverkehrs in der Karl-Tauchnitz-Straße sollen nach seiner Sanierung Verkehrsinseln für die Sicherheit der Fußgänger sorgen. Anwohner fordern Zebrastreifen. (Archivfoto)

Quelle: Andr Kempner

Dass Passanten am Kreisverkehr ungefährdet über die Fahrbahn gelangen, sieht der Petitionsausschuss jedoch schon durch die aktuellen Planungen gesichert: In der Mitte der Ein- und Ausfahrten werden kleine Verkehrsinseln errichtet. In seiner Stellungnahme verweist das Gremium zudem auf die Straßenverkehrsordnung, wonach Autofahrer an Kreisverkehren besondere Rücksicht auf Fußgänger nehmen müssen. „Es wird eingeschätzt, dass die Markierung zusätzlicher Fußgängerüberwege in diesem Fall zu keiner erhöhten Verkehrssicherheit führt“, konstatiert der Petitionsausschuss.

maf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Wie wohnt es sich in einem Bahnhof, einer Kirche oder einer alten Schnapsbrennerei? Die siebenteilige Multimedia-Serie stellt besondere Häuser rund um Leipzig vor. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr