Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Neue Landsberger Brücke im Leipziger Norden freigegeben
Leipzig Lokales Neue Landsberger Brücke im Leipziger Norden freigegeben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:34 05.10.2018
Erste Fahrt über die neue Landsberger Brücke: In einem Ford Modell T aus dem Jahr 1912 chauffierte CDU-Stadtrat Gerd Heinrich seinen Mitstreiter William Grosser (Die Linke; auf dem Beifahrersitz) sowie Baubürgermeisterin Dorothee Dubrau (parteilos) und den Wiederitzscher Ortsvorsteher Andreas Diestel (CDU) in Richtung Gohlis-Nord.   Quelle: Dirk Knofe
Leipzig

Vor fast zehn Jahren wurde die ehemalige Landsberger Brücke im Norden von Leipzig für den Verkehr gesperrt - nun ist der Nachfolger freigegeben worden. Baubürgermeisterin Dorothee Dubrau (parteilos) hat am Freitagmorgen das mehr als sieben Millionen Euro teuere Bauwerk feierlich übergeben.

Die Arbeiten waren notwendig geworden, weil die alte Brücke marode war. Vor fast zwei Jahren wurde das 1904 errichtete Bauwerk schließlich abgerissen. Seitdem wurde im Ortsteil Möckern gebaut.

Die neue Brücke ist laut Stadt ein 13,50 Meter breites Rahmenbauwerk ohne Pfeiler. Die Stützweite ist 31 Meter. Für Autofahrer gibt es zwei etwa drei Meter breite Fahrbahnen und für Fahrradfahrer je einen 1,85 Meter breiten Radfahrstreifen.

Zehn Jahre lang mussten Lindenthaler und Wiederitzscher weite Umwege in Kauf nehmen, um nach Gohlis-Nord oder Möckern zu gelangen. Damit ist seit Freitag Schluss.

„Die Umwege, die im kleinräumigen Bereich nördlich und südlich der Bahnstrecke zwischen Delitzscher Landstraße und Louise-Otto-Peters-Allee gefahren werden mussten, sind nun Vergangenheit“, sagte Baubürgermeisterin Dorothee Dubrau laut Mitteilung der Stadt.

jhz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lokales A-cappella-Chor wird 65 Jahre alt - Männerchor Leipzig-Nord feiert mit Gesang

Der Männerchor Leipzig-Nord feiert sein 65-jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass findet am Samstag (6. Oktober) um 18 Uhr ein großes Konzert mit Gastchören aus den Niederlanden und Zwickau in der Reformierten Kirche statt.

05.10.2018

Der Verkehr vor der Leipziger Kurt-Masur-Schule ist gefährlich, finden Eltern. Nun bahnt sich zumindest eine vorübergehende Lösung an.

05.10.2018

Grüne Themen wie Jagen und Angeln rücken zusehends aus der Altherrenecke heraus und werden auch für Jüngere interessant. Der Generationenwechsel ist auch bei der aktuellen Messe „Jagd & Angeln“ auf der Agra zu spüren.

05.10.2018