Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zehn Tage auf dem Leipziger Markt Musik hören, Freunde treffen, gut essen

23. Classic Open gestartet Zehn Tage auf dem Leipziger Markt Musik hören, Freunde treffen, gut essen

Der Platz, an dem sich die Leipziger im August treffen, ist der Markt vorm Alten Rathaus. Dort steigen die 23. Classic Open, die am Freitagabend eröffnet worden sind. In zehn Tagen gibt es außer heiterer Klassik von der Videowand auch 23 Livekonzerte.

Sich unterhalten und dabei gut unterhalten werden – das macht die Classic Open auch im 23. Jahr zum Anlaufpunkt für Alt und Jung.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Mit neuer Bühne und moderner Ton- und Lichttechnik sind die Classic Open am Freitag Abend in den 23. Jahrgang gestartet. Startenor Andrea Bocelli (per DVD) und das Symphonische Blasorchester JBL (live) sorgten für einen vollen Platz und stimmungsvolle Atmosphäre. Zehn Tage lang, bis zum 13. August, heißt es täglich ab 11 Uhr auf dem Markt Musik hören, Freunde treffen und gut essen.

Kurz vorm Start war Peter Degner, Erfinder der Veranstaltung, wie immer aufgeregt: „Das legt sich erst, wenn der Platz voll ist.“ 23 Livekonzerte kann er in diesem Jahr bieten, unter anderem mit dem Pasadena Roof Orchestra, Joy Fleming oder Helen Schneider. Dieses Jahr gibt es erstmals finanzielle Unterstützung von der Stadt – 50 000 Euro. Die CDU-Fraktion will die Classic Open dauerhaft fördern, weil damit viele Leipziger angesprochen werden.

Bis zum Beginn wurden 1000 Meter Kabel und 400 Meter Wasserleitung verlegt, 240 Tische, 1500 Stühle und 500 Blumengestecke aufgestellt. Um 19 Uhr eröffnete Ordnungsbürgermeister Heiko Rosenthal (Die Linke) das Open-Air-Musikfest und wünschte allen „eine wunderbare Sause“. Der Eintritt ist wie immer frei. Peter Degner hat seit dem Veranstaltungsstart 1995 jeden Versuch abgewehrt, Eintritt einzuführen: „Das kommt nicht in Frage. Es muss auch eine Veranstaltung geben, die für jedermann offen ist, auch für Leute mit wenig Geld.“

Degner fungiert auch in diesem Jahr wieder als Künstlerischer Leiter. Er hat das Programm zusammengestellt, die Künstler organisiert, begrüßt die Gäste und führt durch den Abend. Entgegen weit verbreiteten Vermutungen ist der 63-Jährige jedoch nicht selbst Veranstalter – das heißt, er begibt sich bei dem chronisch defizitären Freiluft-Event nicht selbst ins finanzielle Risiko. 14 Jahre lang war das die Stadtverwaltung, konkret das Ordnungsamt. Nachdem 2009 der Versuch der Stadt scheiterte, sich die Markenrechte zu sichern, stieg die Leipziger Messe mit ihrer Tochter Fairnet als Veranstalter ein. Auch die Leipziger Volkszeitung, die Agentur Markenrat und die SC DHfK Sport GmbH waren schon Mitveranstalter. In diesem Jahr ist es die Leipziger Eventagentur Koslik & Friends zusammen mit der Peter-Degner-Stiftung.

Die sechs Wirte – Thüringer Hof, Barthels Hof, Fairgourmet, Ratskeller, Marriott-Hotel und das Gastrounternehmen von Jens Schwade – bieten zusammen 1440 Plätze. Erstmals können sie online reserviert werden, was auch sehr gut angenommen wird. Samstags um 11 Uhr steigt ein Musikalischer Frühschoppen.

www.classicopenleipzig.com

Von Kerstin Decker

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Weihnachten in Leipzig und der Region

    Alles für eine schöne Vorweihnachtszeit: Rezepte, Events, Deko-Tipps, Geschenkideen und eine Übersicht der schönsten Weihnachtsmärkten in der Region. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Wie wohnt es sich in einem Bahnhof, einer Kirche oder einer alten Schnapsbrennerei? Die siebenteilige Multimedia-Serie stellt besondere Häuser rund um Leipzig vor. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr