Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zehntausende Leipziger feiern 100. Geburtstag des Hauptbahnhofs

Konzert von Mendelssohnorchester Zehntausende Leipziger feiern 100. Geburtstag des Hauptbahnhofs

Der Leipziger Hauptbahnhof ist einer der wichtigsten Bahnknoten im Osten, ein Baudenkmal und eine Leipziger Sehenswürdigkeit. Die Eröffnung vor 100 Jahren wurde nun noch einmal groß gefeiert.

Das Mendelssohnorchester im Leipziger Hauptbahnhof.

Quelle: dpa

Leipzig. Bei Musik, Show und Spiel haben geschätzt bis zu 30 000 Menschen am Samstag den 100. Geburtstag des Leipziger Hauptbahnhofs gefeiert. „Es war ein gelungener Tag. Alles ist perfekt gelaufen. Ein perfekter Erfolg“, sagte Bahnhofsmanager Christian Schulz. Schon seit dem Vormittag waren die Menschen in den Bahnhof geströmt. Auf dem Programm standen unter anderem spezielle Bahnhofsführungen und Ausstellungen. Schauspieler in historische Kostümen stellten Szenen aus der Entstehungszeit des Gebäudes nach.

Am Abend hatte das Leipziger Mendelssohnorchester musikalisch durch Leipzigs Bahngeschichte geführt. Höhepunkt war die Taufe eines Intercity-Zuges auf den Namen „Leipziger Neuseenland“. Er verkehrt ab Fahrplanwechsel im Dezember auf der Strecke Leipzig-Hannover-Norddeich. Während die ICE-Züge Städtenamen tragen, sollen die neuen, umweltfreundlichen Doppelstock-Intercitys in den nächsten Jahren Namen von wichtigen touristischen Regionen, Inseln, Gebirgen, Naturschutzgebieten oder Landschaften erhalten, um diese bekanntzumachen, hieß es.

Der Mobilitätsexperte der Linke-Fraktion im Landtag, Marco Böhme, kritisierte das neue Zugmodell nach der Besichtigung als „bessere S-Bahn“. So sei nur einer der fünf Waggons barrierefrei gestaltet und nur einer habe ein Kinderabteil. Die Gänge in der 2. Klasse seien zu schmal. Es gebe weder ein Bordrestaurant noch ein Bordbistro. Der Zug sei nur maximal 160 Stundenkilometer schnell, wohingegen das Vorgängermodell Tempo 200 habe erreichen können. 

Bahnhofsfest in Leipzig

Zur Bildergalerie

Der Leipziger Hauptbahnhof war nach sechsjähriger Bauzeit 1915 eröffnet worden. Er galt damals als einer der größten Bahnhöfe weltweit. Heute beherbergt er auch zahlreiche Geschäfte. Der Bahnhof wird täglich von bis 70 000 Reisenden und Besuchern angesteuert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr

LVZ-Reportage zu Crystal Meth in Sachsen

Die große Multimedia-Reportage berichtet über Crystal-Abhängige, Suchtberater und Drogenfahnder. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2016

    Sport frei!, heißt es auch 2016 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr