Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Zeitgeschichtliches Forum Leipzig lädt am Sonntag zum Museumsfest
Leipzig Lokales Zeitgeschichtliches Forum Leipzig lädt am Sonntag zum Museumsfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:31 04.10.2012
Das Zeitgeschichtliche Forum zeigt demnächst drei große Ausstellungen. Quelle: Uwe Pullwitt
Anzeige
Leipzig

Für das Leipziger Lichtfest am 9. Oktober, welches der Montagsdemonstrationen und der friedlichen Revolution gedenkt, können Kinder ab 14 Uhr Laternen basteln.

Ab 15 Uhr kommen Anhänger und Verehrer der Olsenbande, des Sängers Frank Schöbel, der erfolgreichen Judokämpferin Annett Böhm, des Leipziger Hiphops und der Mosaik-Comichefte auf ihre Kosten. Die Veranstaltungen zum Leipziger Fantalk beginnen jeweils zur vollen Stunde.

Die Dauerausstellung des Museums zur Geschichte der deutschen Teilung und Einheit, sowie die Wechselausstellung „Mit 17 Jung sein in Deutschland…“ sind am Sonntag von 10 bis 20 Uhr geöffnet. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen und den Ausstellungen ist frei.

joka

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Bundesverband Verwaiste Eltern und trauernde Geschwister in Deutschland (VEID) fordert staatliche Unterstützung für die Arbeit mit Betroffenen. „Wir können unsere Arbeit nicht mehr finanzieren“, sagte die Vorsitzende Petra Hohn vor dem Fest zum 15-jährigen Bestehen ihrer Organisation an diesem Freitag in Leipzig im Gespräch mit der Nachrichtenagentur dpa.

04.10.2012

[gallery:500-1875497128001-LVZ] Leipzig. Zum Tag der Deutschen Einheit sind unter dem Motto „Einheit in Vielfalt“ internationale Bands auf dem Leipziger Marktplatz aufgetreten.

03.10.2012

Bis Ende September sollte ein Konzept zur Neuausrichtung des Leipziger Naturkundemuseums vorliegen. Zwar hat die Stadtverwaltung mit Verzögerung zwei Projektentwickler benannt, ein Masterplan ist jedoch noch immer nicht ausgearbeitet, kritisiert die kulturpolitische Sprecherin der Leipziger Linken, Skadi Jennicke.

17.01.2017
Anzeige