Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Zoo Leipzig: Auch Tiger, Giraffe und Zebra stöhnen unter der Hitze
Leipzig Lokales Zoo Leipzig: Auch Tiger, Giraffe und Zebra stöhnen unter der Hitze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:57 12.07.2010
Anzeige
Leipzig

Denn obwohl Elefanten, Giraffen oder Zebras ursprünglich aus Afrika stammen, die meisten der exotischen Vierbeiner sind in Europa geboren und dementsprechend auch an das hiesige Klima gewöhnt. „Und auch in Afrika gibt es kältere Tage“, so Holland. In der Wildnis seien die Tiere nicht in der prallen Mittagssonne unterwegs.

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_3232]

Der Zoo biete seinen Bewohnern daher die Möglichkeit, sich in den Schatten zurückzuziehen. Dazu wechseln die Pfleger das Trinkwasser öfter als sonst, damit Zebra, Antilope und Co. stets frisches Wasser haben, so Holland. Manche Tiere kommen auch in den Genuss von Eis. So wie die Tiger, die am Wochenende von ihren Pflegern mit Eisbomben aus Fisch und Geflügel verwöhnt wurden.

Solche Erfrischungen oder eine kalte Dusche per Wasserschlauch seien dagegen die Ausnahme. „Eine Eisbombe führt nicht unbedingt zur Abkühlung, das dient mehr der Beschäftigung, weiß der Kurator. Eine Dusche seien viele Arten nicht gewöhnt, das führe nur zu Stress. „Die Stressvermeidung ist momentan sehr wichtig“, sagt er.

Wichtig sei, dass die Tiere ihren ganz normalen Alltag haben und genug Ruhe erhalten. „Auch in Afrika haben die Tiere ihre Hauptaktivität nicht im Sommer sondern im Frühling“, so Holland. „Im Sommer geht es dort auch ums pure Überleben.“

Stephan Lohse

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Von Unbekannten ausgelegte Gift-Würstchen wurden im Leipziger Westen bereits mehreren Hunden und Katzen zum Verhängnis. Die Tiere starben einen qualvollen Tod, weil ein vermeintlicher Hundehasser die präparierten Köder in Böhlitz-Ehrenberg und Umgebung ausgelegt hat.

11.07.2010

Karl-Heinz Binus (CDU), der neue Präsident des Sächsischen Rechnungshofes, kritisiert die unzureichende Aufsicht bei den Leipziger Wasserwerken und kündigt einen Prüfbericht zum City-Tunnel an.

11.07.2010

Schwule, Lesben und Transsexuelle feiern, diskutieren und demonstrieren seit Freitag wieder in Leipzig. Beim Christopher Street Days (CSD) an der Pleiße stehen bis Sonnabend, den 17. Juli, über 30 Veranstaltungen aus den Bereichen Politik, Kultur und Party auf dem Programm.

10.07.2010
Anzeige