Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Zoo Leipzig freut sich über Nachwuchs: Schimpansenbaby im Pongoland
Leipzig Lokales Zoo Leipzig freut sich über Nachwuchs: Schimpansenbaby im Pongoland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:56 28.03.2016
Wie süß! Kisha und ihr Schimpansenbaby im Zoo Leipzig. Das Jungtier kam in der Nacht zum 25. März 2016 auf die Welt.  Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

 Freudige Überraschung im Zoo Leipzig: Schimpansendame Kisha brachte in der Nacht zum Karfreitag ein Junges zur Welt. Am Samstag konnten Besucher einen ersten Blick auf den niedlichen Nachwuchs erhaschen, denn Kisha bewegte sich ins Außengelände des Pongolands, wo das Baby sich eng an die Mutter schmiegte.

Wie Tierpfleger Frank Schellhardt erklärte, hatte der Zoo wohl erst in einigen Wochen mit der Schimpansengeburt gerechnet. Das männliche Jungtier sei noch recht klein, aber gut entwickelt, teilte der Zoo mit. „In den nächsten Tagen wird sich zeigen, ob Kisha schon ausreichend Milch für ihren Schützling hat. Bisher wurde er schon mehrfach beim Trinken beobachtet“, so Zoodirektor Jörg Junhold.

Kisha und Jungtier fühlen sich offensichtlich wohl. Quelle: Kempner

Für die 12-jährige Schimpansenmutter ist es die erste Geburt. Seit der Eröffnung der Menschenaffenanlage „Pongoland“ kamen im Leipziger Zoo 13 Schimpansen zur Welt. Das Pongoland feiert in diesem Jahr 15-jähriges Bestehen und steht als Gehege und Forschungseinrichtung im Mittelpunkt der Osteraktionen im Zoo.

Osterrallye und Touren mit dem „Schweinevogel“ locken an den Feiertagen Besucher in die Primaten-Anlage, in der rund 50 Menschenaffen leben. Zwischen 11 und 16 Uhr finden mehrfach Tierpflegersprechstunden statt, bei denen auch Frank Schellhardt jede Menge Wissen rund um die kletterfreudigen Tiere preisgibt.

Tierpfleger Frank Schellhardt am Samstag bei einer Führung im Pongoland. Quelle: Kempner

Im Zoo Leipzig gab es am Freitag weiteren Grund zur Freude. Auch bei den Pinguinen wurde Nachwuchs vermeldet. Drei Küken pickten sich durch die Eierschale. Mit etwas Glück könnten Besucher die Jungen in ihrer Nesthöhle erspähen, hieß es. Am Ostersamstag komplettierten die Thomsongazellen in der Kiwara-Savanne die neue Tierkinderschar. Das Neugeborene ist ebenfalls wohlauf und wird die kommenden Tage noch im Stall verbringen, um dort zu Kräften zu kommen.

Mehr Infos in unserem Zoo-Special

Von Evelyn ter Vehn/boh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit schwerem Gerät baut die Deutsche Bahn an den Osterfeiertagen am S-Bahn-Haltepunkt in Leipzig-Thekla. Rammarbeiten verursachen ein Getöse, das die Anwohner auf eine harte Geduldsprobe stellt.

26.03.2016

Bei Richard Wagner ist der Fokus auf Bayreuth gerichtet. Die erste Lebenshälfte des späteren Musikgenies ist aber eng mit Leipzig und weiteren 18 Orten in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen verknüpft. Die wollen die Region bekannter machen sowie Leipzig als Wagnerzentrum Mitteldeutschlands etablieren.

26.03.2016
Lokales Kim, Laura, Jasmin und Sophie - Leipzigs Vierlinge feiern Ostern

Kim, Jasmin, Sophie und Laura, die eineiigen Leipziger Vierlinge, freuen sich auf das Osterfest. Die vierjährigen Schwestern, die mit Bruder Lucas (9) und ihren Eltern inzwischen in Beucha bei Leipzig wohnen, sind einmalig in Deutschland.

27.03.2018
Anzeige