Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Zoo Leipzig steigert seine Besucherzahlen – "Dschungelbuch" ist Publikumsmagnet
Leipzig Lokales Zoo Leipzig steigert seine Besucherzahlen – "Dschungelbuch" ist Publikumsmagnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:55 20.07.2014
"Das Dschungelbuch" ist derzeit im Zoo Leipzig zu erleben. Quelle: Regina Katzer
Leipzig

Damit stieg die Zahl auf 960.000 Besucher. „Es ist alles im grünen Bereich, wir freuen uns auf die Hauptsaison“, sagte er.

Besonderer Anziehungspunkt in diesem Sommer sei die Freiluftaufführung von „Das Dschungelbuch“ in einer Inszenierung des Schauspiels Leipzig nach Rudyard Kiplin1g. „Wir sind sehr zufrieden. Die Vorstellungen sind oft bis auf den letzten Platz ausverkauft“, sagte Junhold.

Fotos vom "Dschungelbuch" im Zoo Leipzig:

Leipzig. Der Zoo Leipzig hat seine Besucherzahlen seit Jahresbeginn deutlich gesteigert. Bis Juli seien 85.000 Menschen mehr in den Zoo geströmt als im Vorjahreszeitraum, sagte Zoo-Chef Jörg Junhold. Damit stieg die Zahl auf 960.000 Besucher. „Es ist alles im grünen Bereich, wir freuen uns auf die Hauptsaison“, sagte er.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[gallery:500-3684510097001-LVZ] Leipzig. Fantasievolle Kostüme, wehende Regenbogenfahnen und viel nackte Haut: Rund 4000 Teilnehmer haben am Samstagnachmittag in der Leipziger Innenstadt für die Vielfältigkeit sexueller Identität demonstriert.

19.07.2014

Nur einen Tag nach dem Beschluss des Stadtrates zur Neugestaltung der ehemaligen Gleistrasse zum Bayerischen Bahnhof hat der Vergabeausschuss den Abriss der Fabrikruine "Gurken-Schumann" am Dösener Weg beauftragt.

18.07.2014

Die Ankündigung hat zigfachen Protest laut werden lassen. Und auch nach der Entscheidung des Stadtrates vom Mittwoch, das Thema erst nach der Sommerpause abschließend zu behandeln, beruhigen sich die Gemüter nur langsam.

18.07.2014