Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Zoobesuch für Angehörige von Einsatzsoldaten
Leipzig Lokales Zoobesuch für Angehörige von Einsatzsoldaten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:53 09.01.2018
Am Sonntag, den 17. September, lädt die Familienbetreuung der Bundeswehr Angehörige von Soldaten im Einsatz zu einem Zoobesuch nach Leipzig ein. (Archivbild) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Für Angehörige von Einsatzsoldaten ist am 17. September ein Besuch im Leipziger Zoo geplant. Einmal im Montag organisiert das Familienbetreuungszentrum eine Veranstaltung für die Angehörigen und Freunde der Soldaten im Einsatz, so das Landeskommando Sachsen. Mehr als 1000 Familienangehörige haben sich bereits angemeldet: „Gemeinsam wollen wir mit den Partnern und Kindern, den Eltern oder anderen nahen Angehörigen die faszinierende Wildnis entdecken – und das mitten in Leipzig“, sagt Stabsfeldwebel Torsten Bareinske, Leiter des Familienbetreuungszentrums der Bundeswehr in Leipzig.

Dem Betreuungszentrum geht es um das Wohl der Angehörigen und um die Vermittlung von Informationen aus den Einsatzländern. Erst Anfang August hat das Panzergrenadierbataillon 371 einen Einsatz in Litauen begonnen. Neben dem Zoobesuch stehen während des Ausflugs Soldaten, zivile und ehrenamtliche Mitarbeiter der Familienbetreuungszentren sowie Mitarbeiter des „Netzwerkes der Hilfe“ für Fragen und Informationen zu aktuellen Ereignissen zur Verfügung.

LVZ

Zoo Leipzig Special

Mehr Infos aus dem Zoo Leipzig finden Sie hier!

Ein Investor erhält eine Entschädigung für die nicht gebaute Asylunterkunft in der Leipziger Diezmannstraße 12. Auch von 1000 Wohncontainern wird nur die Hälfte für Flüchtlinge gebraucht. Das kostet die Stadt Leipzig - mehr als eine Million Euro.

15.09.2017
Lokales Richtfest der Feuerwache - Rohbauten zweier neuer Gebäude stehen

Kameraden der Feuerwache Südwest haben am Donnerstag das Richtfest zweier neuer Baukomplexe der neuen Leipziger Feuerwache gefeiert. Die komplette Anlage soll Mitte 2018 fertig gestellt werden.

14.09.2017

Die Leipziger SPD-Fraktion will eine ermäßigte Hundesteuer für Wach- und Schutzhunde sowie eine Chip-Pflicht für alle Hunde einführen. Die Stadtverwaltung hat den Antrag in einer Stellungnahme zurückgewiesen.

14.09.2017
Anzeige