Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Zu den Eisheiligen wird es wärmer: Der Mai, der Mai, der macht, was er will
Leipzig Lokales Zu den Eisheiligen wird es wärmer: Der Mai, der Mai, der macht, was er will
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:05 09.05.2017
Am Wochenende wird es etwas milder. (Symbolfoto) Quelle: Dirk Knofe
Anzeige
Leipzig

Strand und Meer erwarten die Leipziger am Wochenende zwar nicht, dafür aber Sonne und ein Hauch von Sommer. Für den Monat Mai ist es in diesem Jahr ganz besonders kalt. „Der Freistaat liegt derzeit etwa zweieinhalb Grad unter dem für diese Jahreszeit gültigen Mittel“, erklärt Meteorologe Thomas Hain vom Deutschen Wetterdienst. Nun dürfen frierende Leipziger aber aufatmen: Am Wochenende wird es etwas milder. Ausgerechnet zu den Eisheiligen, also den Tagen im Mai, an denen in der Regel eine letzte Kälteperiode droht, soll es wärmer werden. Mit Schauern und Gewittern sei aber trotzdem zu rechnen, erklärt Wetterexperte Hain.

RB-Fans können sich nun also genauso freuen, wie die Gäste vom FC Bayern München: Am Sonnabend um 15.30 Uhr wird hoffentlich bei gutem Wetter angepfiffen. Vom Wetter profitieren werden auch die fahrradfreudigen Leipziger, die am Wochenende am LVZ-Fahrradfest teilnehmen.

the

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ende Mai geht die Leipziger App „SECmarket“ an den Start, die erstmals bundesweit einen Marktüberblick über die Sicherheitsbranche schafft. Mit schärferen Sicherheitsmaßnahmen bei Großveranstaltungen wachsen auch die Anforderungen an die Security. Doch die Realität sieht anders aus - die Branche ist unübersichtlich, es gibt keine einheitlichen Schulungen und Prüfungen.

12.05.2017

Petra Trapp ist verzweifelt. Am 1. Mai wurde ihre rehbraune Hündin Cookie am Leipziger Gewandhaus aus ihrem Lkw gestohlen. Das Tier ist krank, braucht Spezialfutter. Jetzt setzt die Besitzerin sogar eine Belohnung aus.

09.05.2017

Halb verrottet oder im Umbau – viele ehemalige Industrieanlagen in Leipzig sind dem Verfall preisgegeben, in anderen zieht neues Leben ein. In einer sechsteiligen Serie begeben wir uns auf einen Streifzug durch die letzten „Lost Places“ der Stadt. Im vierten Teil besuchen wir mit ehemaligen Mitarbeitern das verlassene Industriekraftwerk in Kleinzschocher.

09.05.2017
Anzeige